Zu schwer und zu groß? 23.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marewb 04.05.10 - 10:58 Uhr

Hallo liebe Mitkuglis,

bin grad etwas verunsichert.
Hab gestern bei 22+2 das 2.Screening gehabt und durch die Werte etwas verunsichert.

BDP:5,71
FOD/KU::7,02
ATD: konnte sie nicht messen
APD/AU: 17,46
FL/HL: 4,07 (x7= 28,49cm)

Gewicht bei ca. 530 gramm

Muss in 2 wochen zum Zuckerbelastungstest, weil sie gestern Zucker im Urin gefunden hat.

Meint ihr, unser Zwerg ist zu groß für die 23. woche? Meine FÄ meinte es wäre alles in Ordnung und zeitgerecht.

Lg Maria 22+3

Beitrag von kullerkeks2010 04.05.10 - 11:08 Uhr

Also mein Kleiner wog bei 23+4 550g...und das war auch in ordnung...

muss zwar jetzt donnerstag auch zum zuckertest, aber damals waren die werte so in ordnung...

LG Janine + #baby Jeremy inside (27+2)

Beitrag von marcella24 04.05.10 - 11:41 Uhr

Hallo, also ich war in der 23. Woche beim Organscreening und da wurde folgendes gemessen.

BDP: 6,08 cm
KU: 20,9 cm
AU: 18,6 cm
FL: 3,86 cm

Und Gewicht wurde auf knapp 580g geschätzt.

Also wie du siehst, liegen ne Menge Kinder Wertemäßig fast gleich mit deinem Kleinen. Aber ich muss auch nächste Woche zum Zuckertest.

---> Eine Sache noch, ich glaub, das mit Kopfumfang ( KU ) hast du falsch geschrieben.


LG Marcella