1. nachtflasche und schlafen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von bae 04.05.10 - 11:02 Uhr

also....habt ihr ne idee? mein sohn bekommt um 17uhr 30 seine letzte flasche und geht dann ins bett und schläft dann gegen 18uhr seinen nachtschlaf. rauszögern geht gar nicht..denn er ist erst 11 wochen und dann meist schon 1,5h wach(limit)ich selbst schlafe meist gegen 21uhr 30/22uhr ein und da mein sohn ja so früh getrunken hat kommt er wieder gegen 23uhr. d.h. ich werde aus dem tiefschlaf gerissen nach ca. 1h. kann ich ihn viell auch gegen 22uhr wecken und ihm da schon ne flsche geben???

dazu kommt das er dann um ca. 4uhr wieder trinkt..dann wieder einschläft....für ca. 30-45min und danndas weinen anfängt. ist noch müde ..aber will nicht weiter schlafen. nach ca. 30 min schläft er dann wieder auf mir ein...zieml.unruhig..bis ca. 6uhr. manchmal auch nciht und wir sind ab 5uhr auf.

ab wann kann man das schlafen legen bissel rauszögern ohne dass es in geschrei endet(habe noch ne 3jährigen welcher bis 15uhr schläft)...so auf 19uhr und was ist das ab 4uhr morgens???

lg und *herzlichen dank*

Beitrag von julia253 04.05.10 - 11:09 Uhr

Hallo,
mein Kleiner ist morgen 10 Wochen alt und geht auch spätestens um 18 Uhr ins Bett.
Haben auch versucht, die Schlafenszeit mal später anzusetzen, aber das funktioniert überhaupt nicht - endete im totalen Übermüdungsgebrüll.
Die Kinder regeln das alleine - wir müssen uns leider danach richten :-p

Luis bekommt jetzt zwischen 17 und 17.30 Uhr seine Flasche, dann ab ins Bett. Ich lasse ihn schlafen, denn auch ein Wecken gegen 22 Uhr hat seine Schlafzeit nicht geändert, er ist dann wieder gegen 1 Uhr wach. Dann wieder gegen 5 Uhr, und wenn ich Glück habe, schläft er noch mal bis ca 8 Uhr - das seltsamerweise nur ungepuckt #kratz

Du kannst es ja versuchen, aber wie gesagt, bei uns hat das nix geändert, ausser dass ich noch müder war #gaehn

LG Julia + Luis

Beitrag von bae 04.05.10 - 11:11 Uhr

hab auch nen luis;-)

Beitrag von yasmin2101 04.05.10 - 11:52 Uhr

Hallo,
also ich halte gar nix davon den Zwerg um 22 Uhr zuwecken nur damit du schlafen kannst! #contra
Entweder du gehst mit deinem Sohn zusammen schlafen oder du gehst erst nach seiner Flasch um 23 Uhr ins Bett, wenn es dich so stört das du dann wieder geweckt wirst!
Das Schlafverhalten ändert sich sowieso dauernt...

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von bae 04.05.10 - 13:29 Uhr

ja es stört mich @yasmin..da ich nciht nur ein kind habe:-p

Beitrag von hailie 04.05.10 - 15:42 Uhr

na und?! #kratz

das wusstest du doch, als du mehr als ein kind geplant hast...

Beitrag von mike-marie 04.05.10 - 14:07 Uhr

Dein Kind geht zu früh zu Bett desswegen ist er auch morgens so früh wach. Bei uns hat zu der Zeit gut funktioniert, das wir mit Lucie um 18Uhr nochmal ne Stunde mit dem KiWa draußen waren um 19Uhr geweckt, umgezogen und noch etwas gespielt und dann um 20Uhr zu Bett. von da an war bis morgens 7 Uhr ruhe (mal abgesehen von ca. 3 Stillmahlzeiten in der Nacht)

Ich finde die Zeiten eigentlich luxus. 23Uhr und dann wieder um 4Uhr. Ich habe zu der Zeit noch alle 2 Stunden gestillt.

Lg

Beitrag von co.co21 04.05.10 - 20:48 Uhr

DAs mit dem stillen hab ich mir auch grad gedacht ;-)

Würd ihn auch nicht wecken, zum einen wird sich der Rhythmus noch 1000 mal ändern und ausserdem findest du es ja auch nicht schön geweckt zu werden, was denkst du dann wie es einem Baby dann erst geht.

LG

Beitrag von lady.vampire 04.05.10 - 14:57 Uhr

Hehe, du bist ja schräg, beschwerst dich, dass DU aus dem Tiefschlaf gerissen wirst und willst jetzt das Gleiche mit deinem Baby machen?

Nee nee, lass es einfach so laufen, du machst es nur schlimmer mit solchen Manipulationen. Bald braucht dein Kind weniger Schlaf und geht später ins Bett. Hab Geduld.

Beitrag von susannew 04.05.10 - 16:12 Uhr

Hallo Bae.
Na du bist ja süß. Genieße lieber, dass er so gut schläft. Das wird sich doch noch 1000 mal ändern. Am Anfang hat Til auch nur 1x Nachts getrunken.
Nichts für Ungut, aber lass es wie es ist.

Liebe Grüße Susanne