HILFE, wie bekomme ich die Augentropfen ins Auge?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von marthe80 04.05.10 - 11:42 Uhr

Meine kleine Tochter hat eine schlimme Bindehautentzündung erwischt. #zitter. Wirklich übelste Sorte.
Nun hat sie vom Arzt Augentropfen verschrieben bekommen. Sie wehrt sich dagegen, als ob es um ihr Leben ginge. Kneift die Augen zusammen, haut den Kopf ganz schnell von links nach rechts und umgekehrt, und schreit dazu wie am Spieß...Mir ist ja klar, dass sie nicht einordnen kann, was das ist und dass es ihr helfen soll. Aber sie braucht die Tropfen nun mal.
Selbst wenn wir es zu zweit probieren, ist es ein Kunststück, die Tropfen ins Auge zu bekommen.

Hat jemand einen Tip oder Trick, wie ihr es gemacht habt?

DANKE!

Beitrag von iza 04.05.10 - 11:44 Uhr

Ich gebe die AT immer wenn unsere Motte trinkt .-) dann ist Sie abgelenkt, vielleicht klappts bei Dir dann auch so besser .

Alles Gute

Iza

Beitrag von e-milia 04.05.10 - 11:48 Uhr

Ich habe auch immer abgewartet bis mein Kleiner abgelenkt war, meist auf dem Wickeltisch durch Papa oder ein Spielzeug und ihn dann gemeinheitlicher Weise damit überrascht.
Zeig ihr am besten nicht die Tropfenpackung, drück schon mal einen Tropfen fast ganz heraus und dann schnell in einem unbeobachteten Moment hinein damit. ;-)
Sobald unser auch nur geahnt hat, was ihm schwant, hat er immer versucht davon zu kommen.
Allerdings musste er sie mehrere Wochen kriegen und nach gut einer hatte er sich schließlich so daran gewöhnt, dass es besser ging.
Viel Erfolg