Wie in einem Krimi

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von scrapie 04.05.10 - 12:37 Uhr

Hallo,

ich musste gerade echt grinsen:-p

Aber ich fang mal von vorne an;-)

Ich hab bis zur Geburt meiner Tochter in einem Verein gearbeitet. Damals schon hat der Vorstand Gelder sinnlos rausgeworfen... aber inzwischen übertreibt er es echt. Mitarbeiter werden gekündigt wenn sie sich gegen den Vorstand auflehnen wegen fadenscheinigen Gründen, Löhne werden nicht bezahlt, weil das Geld sinnlos ausgegeben wird usw.

Jetzt haben die Mitarbeiter beschloßen den Vorstand abzuwählen, weil uns der Verein selbst am Herzen liegt.

Nun wurde ich gebeten eine Mitgliedschaft zu beantragen, damit ich bei der Abwählung mitmachen kann. Am Samstag ist ein Mitgliedertreffen, ich muss sowieso hin weil ich dort Revisorin bin und weiß wie das Geld zum Fenster rausgeworfen wird.

Der Vorstand selbst sammelt fleißig Mitglieder, die FÜR den Vorstand wählen und heute bekam ich dann die Absage vom Vorstand:-[

"leider hat sich der Verein *** nach sorgfältiger Prüfung sich gegen eine Aufnahme als Mitglied für Sie entschieden"

So ein hinterhältiges Pack:-[ Das zeigt ja schon, dass sie mit unfairen Mitteln spielen, denn Geld hat der Verein bitter nötig, er steht nicht zum ersten mal kurz vor der Insolvenz (die Mitarbeiter haben es immer wieder geschafft noch die Kurve zu kriegen indem sie sich gegen den Vorstand gewehrt haben, aber jetzt geht es wirklich nicht mehr...der Verein schuldet einem Lehrer über 9000€ !!! Lohn)....

Naja jetzt zum Krimi. Ich habe gerade im Verein angerufen um dem Büromitarbeiter davon zu erzählen:

I: "Hi M., ich hab heute Post vom Vorstand bekommen, ich wurde abgelehnt"
M: "Mhh, aha... ja das schreib ich dann so auf, bitte bringen sie eine AU mit..."
I: *großeFrgezeichenübermKopp* "Äh ja... äh... ok... ähm schreib mir dann ne Email"
M: "Ja ok Frau D. ich sag das dann dem Lehrer, einen schönen Tag noch"


#zitterWas geht denn da ab, wenn er meinen Anruf verschleiert? Bestimmt saß die Chefin gerade daneben... aber warum verschleiert er meinen Anruf?



Beitrag von mamavonyannick 04.05.10 - 12:57 Uhr

Vllt hängt er trotz allem an seinem Job?

vg, m.

Beitrag von scrapie 04.05.10 - 13:00 Uhr

Wenn wir nicht schaffen den Vorstand abzuwählen wird er gehen. Er wird dort gemobbt und steht vor Gericht gegen den Verein (er hat eine Abmahnung bekommen, weil ein Blatt in seinen Unterlagen ein Eselsohr hatte).

Beitrag von enni12 04.05.10 - 13:54 Uhr

Hallo,

also das klingt eher nach "wie im Kindergarten" als nach "wie im Krimi" #rofl

Ich finde es immer wieder erschreckend, zu welchen Mitteln erwachsene Menschen so greifen #augen

Ich drück die Daumen, dass der Vorstand ersetzt wird.

Liebe Grüße

Dani

Beitrag von scrapie 04.05.10 - 16:25 Uhr

#dankeMal gucken,was am Samstag passiert#schwitz

Beitrag von king.with.deckchair 04.05.10 - 14:34 Uhr

"I: "Hi M., ich hab heute Post vom Vorstand bekommen, ich wurde abgelehnt"
(...)
M: "Ja ok Frau D. ich sag das dann dem Lehrer, einen schönen Tag noch"

Führt ihr Maßnahmen der Bundesagentur für Arbeit durch?!

Beitrag von scrapie 04.05.10 - 16:27 Uhr

Ja, es ist u.a. auch eine Schule für Ausländer die dort deutsch lernen. Selbst ads Fahrgeld konnte an die Schüler nicht bezahlt werden....

Beitrag von king.with.deckchair 04.05.10 - 18:52 Uhr

Integrationskurse oder ESF-Kurse oder wie?

Denn je nachdem dürfte sich das BAMF oder aber das REZ der Bundesagentur brennend für das Thema interessieren... Ich habe es schon öfter erlebt, dass manche Träger da sehr...hm...nennen wir's mal "komisch" vorgehen, insbesondere, wenn es um Fahrkosten geht.

Beitrag von scrapie 04.05.10 - 18:56 Uhr

Integration ...

die Mitarbeiter haben die Fahrten aus der Vereinskasse bezahlt zum Schluß, damit BAMF nicht dahinter kommt (sonst können sie auch den Verein vergessen). Aber das Geld fehlt dann wieder bei den Mitarbeitern in der Tasche und der Lohn kann nicht ausgezahlt werden usw usf... so dreht sich das Rad...

hab gerade ne Email von ihm bekommen, die haben alle Anträge (bis auf ihre Fürsprecher) abgelehnt... ja das nennt man doch Politik oder?