wiege am anfang oder gleich bettchen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von salawuff 04.05.10 - 12:53 Uhr

hallöööö, wir wollten mal eure meinung wissen:

würdet ihr für die anfangszeit, wenn das würmchen noch klein ist ne wiege nehmen oder würdet ihr es in ein höhenverstellbares bettchen direkt legen?

für eure antworten bzw. eure meinung wären wir euch dankbar

Beitrag von catch-up 04.05.10 - 12:55 Uhr

Wir nehmen gleich das bettchen! das wird mit dem stillkissen umschlossen, damits nicht zu groß ist und gut ist!

Für sone olle Wiege geb ich nicht extra noch mal 100 EUR aus, wenns auch ohne geht!

Beitrag von muffin357 04.05.10 - 12:56 Uhr

hi,

julian war oberunruhig und hat sich durchs schaukeln mehr oder weniger selber wachgemacht - er fand die wiege nicht schön ...

andere kinder jedoch finden gerade das geschaukel klasse, --

also extra kaufen würd ich ne wiege nicht, - aber wenn ihr sowieso einen habt, dann warum nicht?

lg
tanja

Beitrag von maxi4188 04.05.10 - 12:56 Uhr

also wir haben eine wiege weil die kleine ja bei uns mit im zimmer schläft und da auch kein großes bett platz hätte aber tagsüber lege ich sie dann schon in das große bett in ihrem zimmer


lg maxi mit maurice 19M. + kira 37ssw

Beitrag von nayita 04.05.10 - 12:57 Uhr

Ich habe eine Wiege bzw. Stubenbett von einer Freundin geliehen bekommen. Kaufen fand ich auch zu teuer fuer die kurze Zeit aber ich wollte gerne dass unsere Kleine am Anfang bei uns schlaeft. So kann ich immer mal gucken und muss nicht bei jedem Geraeusch aufstehen und ins Kinderzimmer. Und zum Stillen nehm ich sie nur raus und leg sie dann neben mich ins grosse Bett :-D

Beitrag von emmy06 04.05.10 - 12:58 Uhr

wir haben ein familienerbstück, das so alt ist wie ich ;-) die geht reihum in der familie und wird auch für unser zweites kind aufgebaut... babylein wird da aber wohl eh nur tagsüber drin schlummern, ansonsten ist bei uns familienbett angesagt...



lg

Beitrag von s.abs-1981 04.05.10 - 12:58 Uhr


Ich seh das genauso.
So ne Wiege kostet auch wieder bissi Geld und die Kleinen können nicht so lange drin liegen.
Unser Würmchen schläft auch von Anfang an in seinem Bett und wenn ich jetzt sehe, wie er sich mit 8 Wochen schon da drin "rumschiebt"...ihm wäre ne Wiege viel zu eng gewesen ;-)
Das mit dem Stillkissen ist übrigens ne tolle Sache, das hatten wir am Anfang auch immer im Bett liegen und den Kleinen dann da drauf/drin.

LG

Beitrag von mama.ines 04.05.10 - 13:02 Uhr

für den anfang will ich ne wiege haben da krümel zwar nachts mit im bett schläft aber tagsüber dann in die wiege soll damit er auch mal im wohnzimmer schlafen kann