10 Tage altes Baby und ich bin total krank *Frustposting*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von alexalexi 04.05.10 - 12:55 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Nun bin ich seit 10 Tagen hier rüber gewechselt und muß schon mein erstes Frustposting schreiben.

Habe seit gestern eine totale Erkältung und fieber so vor mich hin... Habe jetzt erst nochmal eine Paracetamol genommen, damit ich einigermaßen Kraft zum Stillen habe.

Ging es jemand ähnlich? Habt ihr eure Kleinen angesteckt? Davor habe ich nämlich am meisten Angst...

LG
Alex mit Eleana 10 Tage alt#verliebt

Beitrag von julia.hufnagel 04.05.10 - 13:01 Uhr

Hallo Alex!

Ich war auch krank, Noah wurde im Dezember geboren und ich hatte im Januar 'n ganz dicken Infekt.
Meine Hebi meinte, über das Stillen würde er schon meine Abwehrstoffe bekommen und es ist wirklich selten, dass man die Mäuse ansteckt.

Koch dir eine gute Hühnerbrühe mit ordentlich Gemüse und leg dich viel mit deiner Süßen ins Bett!
Das hat mir gut getan und Salzwasser-Inhalationen, damit der Kopf frei wird.

Liebe Grüße und Gute Besserung #klee

Julia + Noah (*09.12.2009)

Beitrag von kruemmelteefee 04.05.10 - 13:02 Uhr

Hallo!
Herzlichen Glückwunsch zur Geburt erstmal!
Hier im Forum liest man immer mal wieder, dass Stillmamas krank sind, den Kids das aber nichts ausmacht.
Mit dem Fieber allerdings musst du vorsichtig sein. Ruf am besten mal deine Hebi an und achte gut auf deine Brust, nicht das die sich entzündet! Der WF läuft? Ruf wirklich die Hebi an! Vorsicht ist besser als Nachsicht!
Alles Gute und werd schnell wieder gesund!
MfG KTF

Beitrag von marion0689 04.05.10 - 13:20 Uhr

Hallo!!!

Als erstes mal herzlichen Glückwunsch :-) Schönen Namen habt ihr ausgesucht!!!

Das mit dem krank sein nach der Geburt ist wohl irgendwie standard.
Ich war paar 3 Wochen nach der Geburt auch total krank, hatte 40 Grad Fieber und konnte mich nicht mal mehr auf den Beinen halten.

War dann letzendlcih ne eitrige Angina.
Ich denke, die Kleine wird sich nicht anstecken. Sie bekommt ja Abwehrstoffe durch die MuMi.

Ich wünsche die eine ganz ganz schnelle Genesung!!

Geh im Zweifelsfall zum Arzt. Liebe Grüße!!

Beitrag von alexalexi 04.05.10 - 13:48 Uhr

Vielen Dank ihr Lieben für die netten Worte.
Werde gleich mal meine Hebianrufen und fragen was ich bezügl. des Fiebers machen soll!
LG

Alex mit Eleana, die im übrigen erst 9 Tage alt ist... (war wohl das Fieber)