Hallo bin neu hier

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von danielhasi 04.05.10 - 13:01 Uhr

Hallo war sonst bei Kinderwunsch aber nun werde ich zu euch kommen....

Ich habe am Donnerstag einen Termin in einer Kinderwuschpraxis und hoffe das mir endlich geholfen wird...

Ich leide unter ständiger zwischen und schmierblutung...das ich seid januar verstärkt habe...War jetzt ein paar tage SB frei nehme Hormone aber seid gestern habe ich wieder leichte SB :-[


Lg Trina

Beitrag von charleen820 04.05.10 - 13:06 Uhr

Hallo....

Ich denke du bist dann wohl In einer KIWU gut aufgehoben!
Hast du schonmal testen lassen,ob du eventuell GKS hast?
Od. kürzere 2. ZKH???

Ist doch sehr viel an SB!
Ich wünsche dir auf jeden Fall viel #klee und heisse dich #herzlich-willkommen!!!

#sonne#sonne#sonne

Beitrag von danielhasi 04.05.10 - 13:43 Uhr

Nein es wurde noch nichts getestet bei mir. Hatte meinen FA gefragt ob er bitte mal nen Hormonscheck machen kan darauf hin meinte er das braucht er nicht und verschrieb mir die Hormone...
Aber ich finde es nicht normal so viel zu Bluten und die abstände der Pause wo ich blutungsfrei bin ist eindeutig zu kurz....Ich hoffe das ich am Donnerstag meine fragen beantwortet bekomme und endlich ernst genommen werden auch wenn man schon kinder hat...

Lg Trina

Beitrag von cwallace 04.05.10 - 13:12 Uhr

Hallo Trina!

Darf ich Dich Fragen, auf welche weise Deine anderen 4 Kinder entstanden sind?
Hat Dein Partner sich auch schon untersuchen lassen oder, macht ihr das dann in der KiWu?

vG

Beitrag von danielhasi 04.05.10 - 13:28 Uhr

Hallo ja klar darfst du fragen ich wurde immer schnell schwanger dann hatte ich ja im letzten jahr (juni) richtig schlimme schmerzen im Unterleib so das ich in die klinik mußte dauf hin wurde sofort eine Not op durchgeführt hatte verwachsungen im Unterleib und der Eierstock wurde aufgeschnitten und gereinigt dann war ich wieder bei der nach kontrolle da meinte mein FA ich söllte erst mal verhütten ich wollte die pille er meinte aber ich soll mir die spritze geben lassen. Ich vertraute meinen FA da er sagte wenn ich sie absetze kann ich dann wieder schnell ss werde...von wegen dadurch ging erst der ganze mist los sorry aber ich habe keine richtige beratung bekommen bezüglich der DMS. Ich hatte sie nur einmal aber mein Zyklus ist total im keller...die wirkung der spritze sollte dann nach dem 30.12.09 nachlassen ca. 6 wochen drauf bekam ich zum ersten mal meine Mens bis dahin war alles noch ok und dann ging es los es wurde eine Follikelzyste Festgestellt die nicht gesprungen war sondern weiter gewachsen ist bei der letzten untersuchung war sie von 4cm auf 2mm verkleinert...Und dann ging es mit dem SB und zwischenblutungen los was einfach nicht normal ist...

Lg Trins