34 Kilo Zugenommen, ist das noch normal

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 4kinder 04.05.10 - 13:34 Uhr

Hallo

Neben mir sitzt gerade meine Freundin, sie ist jetzt in der 34 ssw, ein halbes Jahr haben wir uns nicht gesehen.
Sie hat in der SS 34 Kilo zugenommen.

Durchs ständige Fressen wie sie sagt#rofl
Wasser hat sie nicht, es ist alles raufgefressen#schock

Jetzt soll ich mal fragen ob es noch andere gibt die so viel drauf haben, und ob man das nach der SS noch mal runter Hungern kann?

Danke schon mal#danke

Beitrag von mela05 04.05.10 - 13:36 Uhr

Holla die Waldfee, das ist aber echt ne Menge hujjjjjj.

Also, meine Schwester hat in ihrer ersten SSW knapp 25 Kilo zugenommen und sie hat 2,5 Jahre gebraucht bis sie wieder alles runter hatte.

Lg
mela

Beitrag von 19jasmin80 04.05.10 - 13:36 Uhr

Ach herje 34kg... da hät ich persönlich schon lange die Notbremse gezogen.
Runterhungern nach der Geburt? Sie sollte erstmal die Geburt abwarten und sich danach gesund ernähren.

Beitrag von schokoladeundmilch 04.05.10 - 13:41 Uhr

also ich habe bis jetzt leider schon 12 KG zugenommen und fühle mich damit total unwohl...
aber meine beste Freundin hat auch in der gesamten Zeit 23 KG zugenommen ich hoffe so viel wird es bei mir nicht. Aber 34 KG ist echt n Leistung...und ob es wirklich gesund ist??!!! Wie viel hat sie denn vorher gewogen?? wenn sie natürlich total untergewichtig war dann ist es ja vielleicht nicht so schlimm...

LG
Hannah & Noah 27+3 #verliebt

Beitrag von 4kinder 04.05.10 - 13:43 Uhr

Mit 60 ist sie in die SS rein auf eine Grösse von 160cm.

LG

Beitrag von datlensche 04.05.10 - 13:41 Uhr

habe mir letzte ss 30kg angefüttert und in 6 monaten 35kg wieder runter gestillt ;-) man gut, dass ich die reserve hatte #schein diesmal werde ich wohl aussehen wie ein gerippe, in der stillzeit...

lg, lena + kilian *10.07.07 & #ei ET-21

Beitrag von faehnchen77 04.05.10 - 13:41 Uhr

Und ich fand in meiner ersten SS schon die 25kg heftig. Wobei ich dieses mal auch wieder da landen werde, habe nämlich schon 12kg mehr drauf. Runter habe ich es aber bekommen, hat Zeit gekostet und 2 Kg sind geblieben aber ich denke das hat auch mit Veranlagung zu tun.

Lg Dani

Beitrag von lunasxx 04.05.10 - 13:43 Uhr

Hallo Du,

was rauf geht, geht auch wieder runter. Die Frage ist immer nur wie mühevoll. Nachdem Sie erst in der 24 Woche ist sollte sie schleunigst eine Ernährungsberatung bei der Krankenkasse wahrnehmen, hat bei mir auch die Megazunahme gestoppt (hab bei 16 kg die Reißleine gezogen).

Während der Stillzeit geht Gewicht leichter runter, doch das übermäßig angefressene Gewicht ist schlicht und einfach Übergewicht, daß wie "normales" Übergewicht wegdiätet werden muß. (sofern es einen stört)

Viele Grüsse

Kerstin

Beitrag von lunasxx 04.05.10 - 13:44 Uhr

Ups Tippfehler 34. Woche

Beitrag von froeschleinchen 04.05.10 - 13:49 Uhr

Hallo

ich geb auch mal meinen Senf dazu. Bei meiner ersten SS habe ich noch viel mehr zugenommen. Ich habe wahrlich für 2 gefuttert und zuwenig Bewegung und gedacht das kriegt man dann schon weg. Aber ich habe jetzt fast 5 Jahre gebraucht! Das Essverhalten dann wieder in normale Bahnen zu bringen war schon nicht ganz einfach. Deine Freundin soll die Notbremse ziehen und mal mit ihrer Hebi oder Arzt einen Essensplan aufstellen! Ach, nach der Geburt war ich 18g leichter und während des Stillens hab ich 4kg verloren mehr nicht.Der Rest war und ist schwere Arbeit!
Alles Gute deiner Freundin!

LG froeschel

Beitrag von jeannylie 04.05.10 - 13:47 Uhr

Hi,
ich hab mir in meiner 1. SS 27 kg drauf gefressen. Ich hatte immer Größe 36/38, die ich aber nur dank eiserner Kasteiung und Sport hielt. In der SS brachen bei mir alle Dämme...boah, was hab ich gegessen #mampf

Nach der SS (ich fühlte mich lustigerweise auch nicht sehr gut damit) habe ich dann 4 Wochen nach dem KS wieder mit Sport und Diät angefangen.
Die Kilos flogen regelrecht weg, das war jetzt nicht so ein hartnäckiges Abnehmen.

Diesmal hatte ich mir von Anfang an geschworen dass mir das nicht mehr passiert.. und ich hab auch bis jetzt nur 7 kg zugenommen (trotz Zwillis!)

Aber 34 kg... da muss es ja gut geschmeckt haben #rofl

LG

Beitrag von nayita 04.05.10 - 14:25 Uhr

#schock #schock #schock #schock #schock #schock #schock

und mein FA hat bei 10kg schon gemeint ich sollte aufpassen!!! #rofl (total uebertrieben, ich weiss)

Aber 34kg ist echt viel vor allem wenn sie selbst sagt es sei angefressen. Das wieder runter bekommen, ausserdem sind so ja wohl auch SS-Streifen wahrscheinlicher etc.

Aber wenn ihr Arzt nichts sagt und sie es nicht zu viel findet... jedem das seine.

Beitrag von sitt01 04.05.10 - 14:30 Uhr

Hui... das is wirklich ne Menge...
Meine kleine ist gerade am anfang des 3 monats...
un dso wirklich viel hat sich auch nicht getan. aber ich werde das im auge behalten und nachberichten... grüße und dir alles alles gute! freue mich mit dir!!!

Beitrag von tm270275 04.05.10 - 14:35 Uhr

Puhhh - da hätte mein FA mich schon lääääääääääääääännnnnnngst auf Diät gesetzt!!!! WAHNSINN #schock#schock

Also ich hab bei meinem 1. Sohn insgesamt 9,5 kg zugenommen - die waren sofort nach der Geburt auch wieder weg, bis man aber die "alte Figur" wieder hat, dauerts dennoch...

Jetzt bin ich in der 29. ssw und hab bisher 7,5 kg zugenommen - mehr als 12 sollen es aber auf gar keinen Fall werden und ich bin zuversichtlich...

34 kg - das geht gar nicht - das wird sicher nicht einfach, das wieder runter zu bekommen...

tessa

Beitrag von lj. 04.05.10 - 14:44 Uhr

34 kg angefressen???#schock und sie findet das lustig?
Ich glaube Deine Freundin weiss selbst, dass das viel zu viel ist...
Man kann auch mit etws gesundem Menschenverstand durch 'ne Schwangerschaft gehen...
Ich hoffe für Deine Freundin, das sie es wieder los wird.
Eine Nachbarin hatte 28kg mehr drauf, hatte aber extrem mit Wassereinlagerungen zu kämpfen.
Sie brauchte etwa 1 Jahr, bis sie wieder annähernd am Ausgangsgewicht war.

lj.

Beitrag von peg83 04.05.10 - 15:07 Uhr

Also ich hatte etwas über 20 kilo, aber auch wasser, die waren zwar in 3 wochen weg udn keine hose paßte mehr aber da hatte ich wohl glück, naja aber 34 kilo sind schon ganz arg ( für mich) und sie hat ja nochmal 6 wochen vor sich da kommt ja nochmal was dazu.

Würde mal sagen mit viel diziplin wird sie es schaffen udn ich drück ihr die daumen.

peg