Hilfe, Keine Mutter-kind-kur wenn Kinder Privatversichert sind???

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von rivaner 04.05.10 - 13:46 Uhr

Hallo, ich habe ein Riesenproblem!!!#gruebel
Mein Sohn 4,5 Jahre ist verhaltens- bzw wahrnehmungsgestört.
Wir benötigen unbedingt eine "Auszeit" bzw "Störung" des momentanen Familienwahnsinns.!!!!#klatsch#schwitz Es ist nicht mehr zu ertragen, wie es gerade läuft.

Meine Tochter und mein Sohn sind über meinen Mann privatversichert. Ich bin berufstätig und Kassenpatientin. Ist es so wirklich nicht möglich, uns gemeinsam in einer Kurklinik unterzubringen, die auf seine und meine Bedürfnisse eingeht????
Es muss sich doch irgendeiner damit auskennen? An wen kann ich mich denn da noch wenden#zitter Die habe ich schon durch: Unsere Krankenkassen, Kinderarzt, Hausarzt, Kinderpsychater, Frühförderung........es muss uns doch jemand helfen können.
Habt Ihr mal ähnliches Problem gehabt?

Beitrag von kati543 04.05.10 - 13:56 Uhr

Mmmh... ich kenne das Problem allerdings etwas anders. Normalerweise geht das schon, dass ihr alle zusammen eine Kur bekommt, NUR ist das denn bei deinen Kindern mitversichert??? Normalerweise muss man für Kuren eine Extraversicherung abschließen. Wenn es bei deinen Kindern mitversichert ist, suche dir eine Kurklinik, die das so behandelt was du und deine Kinder hast und regle das mit denen direkt. Es gibt auch Kurkliniken, die die Leistungen separat abrechnen und nicht per Pauschale.

Beitrag von amelily 04.05.10 - 18:22 Uhr

Hallo,

bei uns ist es andersrum.

Ich bin privat versichert, die Kinder sind gesetzlich versichert.

Es gab damals keine Möglichkeit eine Mutter-Kind-Kur zu bekommen, weil meine Krankenversicherung das nicht abdeckt.

Ich bin dann in Kururlaub gefahren, d.h. ich habe selber eine Ferienwohnung gesucht und dort vor Ort dann ambulant Anwendungen bekommen.

Als die Kinder dann dauerkrank waren, hat uns unsere Kinderärztin eine Kinderkur verschrieben und die wurde problemlos bewilligt. Ich selbst bin dann nur als Begleitperson mitgefahren und das wurde von der gesetzlichen Versicherung alles bezahlt.

VG
Amelily

Beitrag von ma2004 04.05.10 - 20:40 Uhr

Hallo!

Brauchst du auch die Kur (also bist du auch Patientin) oder bist du "nur" Begleitperson für deine Kinder?

Wenn du "nur" Begleitperson bist, dürfte das doch eigentlich kein Problem sein.

Gruß

Susanne

Beitrag von joshmom 04.05.10 - 20:45 Uhr

Hallo,

seid ihr nur privat versichert, oder privat mit Beihilfe??

Wie wäre denn eine Reha für deinen Sohn und eine Mutter Kind Kur für dich?

Auch das geht! Mein Sohn war schon zweimal in Reha, und es waren immer Kliniken wo die Mutter eben die Mutter Kind Massnahme machen konnte.

Reha dein Sohn, Begleitperson deine Tochter und du halt das andere.

Das letzte mal waren wir vor fast 4 Jahren in Reha, kann natürlich sein das das ganze jetzt so nicht mehr möglich ist, aber es wäre einen Versuch wert!

LG Joshmom

Beitrag von arthurmama 04.05.10 - 21:53 Uhr

Hallo,
wir in der Familie sind alle privat versichert. Bei den Privatversicherungen gibt es den Begriff KUR gar nicht, weder für Kinder noch für erwachsene Patienten.
Das einzige was Du machen kannst ist ein Kururlaub, wo Dir pro Tag eine feste Pauschale für Kurmittel und für Unterbringung gezahlt wird. Wo Du den machst, wo Du unterkommst und welche Anwendungen Du da machst ist schnurz-egal, die Pauschale ist allerdings sehr gering .... Die Pauschalen werden Dir alle 3 Jahre für jeweils 6 Wochen gezahlt.
Solltest Du aber aus dem KH in eine Reha-Maßnahme kommen ist das eine andere Sache.
Im Endeffekt: Mu-Ki-Kur gibt es für Privatpatienten nicht!

Viel Glück & gute Beserung!

Beitrag von ma2004 04.05.10 - 22:11 Uhr

Hallo!

Ich bin auch privatversichert.

Habe jetzt eine Mutter-Kind-Kur beantragt.

Bei meiner "privaten" gibt es also Mutter-Kind-Kur.#kratz

Gruß

Susanne

Beitrag von joshmom 04.05.10 - 22:18 Uhr

Hallo,

wir sind seit 2007 alle privat versichert, und ja auch ich war mit meinen drei kids in mutter-kind kur-

lg
joshmom