Wehenfördernde Mittel was hat bei euch Geholfen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von laracelin 04.05.10 - 14:05 Uhr

Hallo

ich würde gerne wissen wollen ob es bei euch geholfen hat und was geholfen hat

ich habe gehört rotwein trinken soll helfen um wehen auszulösen und daher meine frage wieviel man davon trinken soll das es auch was bringt?

Wie sind da eure erfahrungen?


Ich freue mich über eure erfahrungen

Beitrag von kleiner-gruener-hase 04.05.10 - 14:08 Uhr

Ich habe einen furchtbar ekligen Wehentee getrunken (mit Ingwer, Zimt, Nelken und Eisenkraut). Der hat zwar nicht mehr Wehen ausgelöst als ich sowieso schon hatte, aber am Morgen darauf ist die FB geplatzt...

Beitrag von steffibonn 04.05.10 - 14:09 Uhr

Huhu,
bei mir wars wenn überhaupt Bewegung. War den ganzen Tag davor unterwegs, beim FA und danach bummeln. Mehr als sonst jedenfalls und am darauffolgenden Morgen hat sich meine Kleine auf den Weg gemacht. Sie war aber auch 2,5 Wochen zu früh, hatte also nicht geplant schon Wehen auszulösen. ;-)

LG und alles Gute!

Beitrag von katrin.-s 04.05.10 - 14:14 Uhr

Hi, ich habe andauerd heiß gebadet, 2 mal Rotwein getrunken, treppen gelaufen und#sex. Nix hat geholfen, sie kam dann bei ET+4, als ich nicht mehr dran geglaubt hatte, mit vorzeitigem Blasensprung. Ich würde sagen, abwarten und Himbeetee#tasse trinken, auch wenns schwer fällt.;-)
lg katrin mit carina#verliebt

Beitrag von mike-marie 04.05.10 - 14:20 Uhr

Bei mir hat nichts geholfen. Weder Wehentee, Wehencoktail noch Sex, Treppensteigen, heiß Baden usw.

Die Kinder kommen dann wenn sie wollen.

Lg

Beitrag von lady.vampire 04.05.10 - 14:20 Uhr

Ich hab ALLES probiert was es so gibt.

Rizinusöl, Bewegung, Treppen, Putzen, Ruhe, Sex, Zimt und aus Verzweiflung sogar Wein (halte eigtl. nix von Alkohol in der Schwangerschaft).

Dennoch kam Lukas erst bei ET+13 - und zwar mit Einleitung per Tabletten ab ET+9 #schwitz

Wenn das Kind nicht so weit ist hilft also GARNICHTS, auch wenn man es gern so hätte. Was meinst du wie ich geflucht und geschimpft hab...

LG

Beitrag von schwilis1 04.05.10 - 14:32 Uhr

abwarten hat geholfen... :D alles andere war sinnlos (rotwein hab ich nie probiert)

Beitrag von mucki84 04.05.10 - 14:51 Uhr

Hallo liebe Laracelin,

ich habe alles durch die Bank weg ausprobiert... Wein trinken, Einläufe, stundenlange Spaziergänge, Akkupunktur, #sex, Tees, Globolis, Moxen, einfach alles.

Ich kann Dir nur sagen, erspar Dir den Stress, es hat einen Sch... geholfen!!! Setz Dich nicht unter Druck, der Spatz kommt wenn er kommen will, man kann einfach nix machen, so blöd das alles auch ist, ich habs auch nie geglaubt, aber Du setzt damit den Zwerg und Dich nur unter Stress und es bringt rein gar nichts #schwitz

Lass das lieber mit dem Wein trinken und spar Dir die Energie für die Geburt, die wirst Du brauchen ;-)

Bei mir gings dann endlich los, als ich nichts mehr versucht habe zu unternehmen :-D

Hoffe Dir geholfen zu haben, einen schönen Tag noch!!! #sonne

Liebe Grüße

Beitrag von angelwings... 04.05.10 - 15:46 Uhr

hallo!

bei mir hat der wehencocktail wunder bewirkt! hab um 19 uhr ein glas getrunken und um 23 uhr haben die wehen begonnen...die geburt hat zwar lang gedauert aber wusste ja schon vorher dass es kein spaziergang wird :-p

(2 el rizinusöl, 2 el rum, orangensaft)
aber so einen cocktail NUR mit absprache der hebamme nehmen!!!!
meine hebi meinte wenn mein körper bzw mein baby nicht bereit sind werd ich nur durchfall oder erbrechen bekommen....aber wir waren anscheined bereit :-D kann natürlich auch zufall gewesen sein!

alles gute!
lg angie

Beitrag von susannew 04.05.10 - 15:58 Uhr

Hallo,

ich habe alles ausprobiert und nichts hat geholfen. Til kam ET+10.
Nelkenöltampons, Bitter Lemon, Tee, Sex usw. usf....
Das Kind kommt wenn es kommt.
Gruß Susanne

Beitrag von fee1972 04.05.10 - 19:28 Uhr

Hallo !

Dann gebe ich dir meinen ultimativen Tipp ;-)


Ich hatte gelesen das Ananassaft helfen soll :-)

Hatte ich mit dann 2 Tage vor ET bei Lidl gekauft und morgends das ganze Paket getrunken . Mittags sagte Emily zu mir : Mama , Baby Luis kommt gleich ! ( Sonst sagte sie immer : Baby Luis kommt bald ;-) )

Tja und am 19.08.09 um 23.08 Uhr war Luis dann da !

War es der Ananassaft oder die magischen Worte meiner Emily :-)


LG Dany

Beitrag von katn1978 04.05.10 - 21:58 Uhr

Hallo,

also bei mir war es auch Ananas, hatte aber den ganzen Tag schon leichte Wehen und nach reichlich Ananas essen und heiß duschen mußten wir uns zum KH sputen.

Alles gute dir...

LG Katn