wie kann ich nervlich stärker werden?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von waskannichmachen!???? 04.05.10 - 14:16 Uhr

Ich habe das problem, das ich nervlich ziemlich leicht am ende bin.
es braucht nur was stressiger zu werden und mir wird es zu viel.
ich denke das das an meiner vergangenheit liegt, aber es muss doch eine möglichkeit geben, das ich nervlich stärker werde.
ich gerate einfach sehr schnell aus der ruhe und fange dann aus verzweiflung an rumzuschreien.
mir ist das selber sehr unangenehm und ich möchte das ändern! nur habe ich keine ahnung wie! hat vielleicht jemand das gleiche problem oder weiß was ich da am besten machen kann?

Beitrag von jeannylie 04.05.10 - 14:35 Uhr

Hi,
ich finde es gut dass es Dir immerhin aufällt...da bist Du schon so manchem vorraus.
Was kann man machen? Ich denke das geht nur über einen bewußten Prozess. Sich also wirklich die Zeit zu nehmen nachzudenken: WAS regt mich auf und WARUM eigentlich. Da werden ja irgendwelche Motive rauskommen, denen man dann bewusst entgegensteuern kann.
Eventuell kannst Du ja auch mit der entsprechenden "Verarbeitung" diese Prozesse auflösen.
Du mußt Dir dann angewöhnen wenn Du merkst "dieses Gefühl" kommt wieder in Dir hoch, irgendein bestimmtes Programm ablaufen zu lassen. Wie das aussieht kannst Du ja selbst bestimmen.
Mein Mann ist z.B. auch so ein kleiner Choleriker, er gehört auch von natur aus zu der Sorte "Erst reden, dann nachdenken".
Das kann man m. E. auch nicht grundlegend ändern, nur verbessern.
Bei ihm ist das z.B so, dass wenn ich merke jetzt erreicht er wieder diesen Punkt an dem ihm die Nerven durchgehen, immer sage "geh mal ne Runde um den Block" oder ähnliches. Dann weiß er "oh, jetzt ist es wieder soweit". Er geht zwar nie um den Block aber zumindest aus dem Raum um Luft zu holen. Kurioserweise gehört er auch zu der Art Mensch, der sich nach 5 min fragt warum genau er sich eben noch mal aufgeregt hat #augen

Also was ich sagen will, nimm Dir fest vor die Situationen zu reflektieren, wenn Du merkst Dir gehen die Nerven durch, aber auch danach.
Am besten rausgehen oder 20 mal tief durchatmen o.ä.
Am wichtigsten finde ich aber, wenn man etwas wirklich will, dann schafft man es auch also #pro #klee
LG
Jeannylie

Beitrag von rhodochiton 04.05.10 - 15:52 Uhr

Mach mal eine Kur mit Berocca, in jeder Drogerie erhältlich. Stärkt die Nerven schon nach der ersten Brause (Vitamine B, Kalium, Magnesium)

So helfe ich mir durch schwierige Zeiten (gebe den Kinder wenn sie spinnen auch ein Schlücklein)

Dann ist Sport sehr nervenstärkend.

Dann Hafer, ja tatsächlich.

Dann musst Du auf Dich schauen und jeden waren BEVOR er an Deine Grenzen kommt und Du rumbrüllen "musst"

Kein Mensch ist perfekt, lass es Dir gut gehen

Alles Liebe