Überraschungseffekt?

Archiv des urbia-Forums Gute Laune für alle!.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gute Laune für alle!

Witze, Kindermund, lustige Begebenheiten: der schweizer Schriftsteller Max Frisch hat einmal geschrieben: "Alltag ist nur durch Wunder erträglich." Zaubert ein Lächeln auf das Gesicht der anderen Forumsbesucher oder lasst euch selbst zum Schmunzeln verführen.

Beitrag von kruemel28 04.05.10 - 14:16 Uhr

Hallo, ich weiß nicht, ob ich in dieser Kategorie richtig bin, wenn nicht, sagt mal bitte, wo ich dann hin muß.

Ich wollte eigentlich nur mal nach ausgefallenen Geschenken für eure Männer fragen, die ihr ihnen mal gemacht habe. Ich habe einfach einen leeren Kopf. Mein Mann hat schon einen Fallschirmflug bekommen und auch eine Ferrarie-Erlebnisfahrt, aber das ist mir für die Zukunft zu pauschal. Preislich ist es egal, ob günstig oder etwas teurer. Ich möchte einen Überraschungseffekt bewirken.

Gebt mir doch einfach mal eure Ideen, die ihr schonmal gemacht habt, ich will mir nix abgucken, aber vielleicht bekomm ich dann einen Denkanstoß.

Liebe Grüße

Beitrag von scrapie 04.05.10 - 18:33 Uhr

Na wenns preislich egal ist, wie wärs mit nem schönen roten ferrari vor er Einfahrt anstatt nur einen Tag zur Rundfahrt#schein

Ne mal im Ernst (nicht im Heinrich#schein)... öhm ... wie wärs mit etwas persönlicherem... ein Rendevouz (vllt in Paris am Wochenende)...

Beitrag von jade63 05.05.10 - 22:04 Uhr

Das hat eine Bekannte mal für ihren Freund geplant:

Sie hatte sich mit ihm verabredet, doch zu der vereinbarten Zeit kam sie nicht. Statt dessen eine SMS: "Sorry, kann jetzt nicht kommen, habe eine Autopanne bei..." . Dann kam ein Ort, den beide gut kannten. Der Ärmste sollte sich natürlich gleich aufmachen, um seiner Freundin zu helfen und seine Party zu retten.

Am angegeben Ort gibts aber kein Auto, keine Panne und schon gar keine Freundin. Nur einen auffälligen Karton. Darin eine Nachricht mit der nächsten Station.

Sie wollte ihren Freund kreuz und quer durch die Stadt schicken: zu der Wiese, auf der sie gerne sitzen, zum Hafen, in eine Gaststätte... alles Orte, die mit schönen Erinnerungen verknüpft sind.
Und überall ein Foto, einen Hinweis, manchmal auch ein Rätsel.
Bis dann am letzten Ort endlich die Freundin wartet.


Wir mussten da ganz schön planen, vor allem das Timing musste stimmen. Es waren ja immer auffällige Gegenstände an den Orten platziert, die aber vorher kein Anderer wegfinden durfte.
Damit alles klappt, wurden auch ein paar Freunde mit eingespannt.


Ich finde die Idee gut, ist mal was anderes als nur ein ausgefallenes Geschenk zu überreichen.

Beitrag von kruemel28 07.05.10 - 17:25 Uhr

Klar, das mach ich!!! #huepf#huepf#huepf