Arme nach hinten strecken

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lalelu8 04.05.10 - 14:48 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist 6 Monate alt und wenn ich sie auf dem Arm nehme dann streck sie oft die Arme so ganz weit nach hinten. Habe schon gehört, das es nicht gut ist, aber warum?
Hat das von euren Baby auch mal einer gemacht? Was habt ihr dann gemacht?

Danke#blume
Nina

Beitrag von svenja1986 04.05.10 - 14:53 Uhr

Hallo,

unsere Mia ist jetzt 3 Monate und sie macht das auch ab und zu. Also ich habe noch nie gehört das es nicht gut ist... Sie streckt sich oft und viel, auch morgens dehnt sie sich ausgiebig nach dem Aufwachen.

Also ich habe eher gehört das es gut ist wenn Babys sich strecken, dann fühlen sie sich wohl und sind gesund#kratz

Lg Svenja

Beitrag von lalelu8 04.05.10 - 15:22 Uhr

Hallo Svenja,
ich meine nicht dieses normale Dehnen nach dem Aufwachen. Ich würde es schon fast als "Überstrecken" bezeichnen, d.h. die Arme ganz nach hinten und die Brust raus.
Lg

Beitrag von lowgravity 04.05.10 - 16:09 Uhr

Meine KÄ hat mir damals erklärt, dass das meine Tochter machte, weil sie noch nicht genügend Rückenmuskeln aufgebaut hatte (für das seitliche Tragen).
Es hat sich dann bald gelegt.

Alles Gute, Lowgravity

Beitrag von sadhob12 04.05.10 - 15:19 Uhr

Hallo
Mein kleiner ist naechste woche 7 monate alt und er macht das auch STAENDIG wenn ich ihn auf dem arm sitzen habe!!

Weiss nicht warum er es tut *evl um gleichgewicht auszuchecken??*, aber denke nicht das es schadet

lg

Beitrag von sophia44 04.05.10 - 15:43 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist jetzt drei Monate alt und er macht das mit dem einen Arm auch, vor allem wenn ich ihn auf den Bauch lege. Er hebt dann das Köpfchen, schaut nach links und streckt den rechten Arm nach hinten. Bei ihm liegt das an dem Schiefhals, weil die Muskeln auf der rechten Seite nicht so ausgeprägt sind wie sie sollten, er balanciert sich dann so komisch aus mit Hilfe von seinem rechten Arm. Gehen schon zur Krankengymnastik deswegen. Bin mir aber nicht sicher, ob das so ähnlich ist wie bei deiner Tochter oder ob das wieder was anderes ist.

LG
Sophia

Beitrag von flake 04.05.10 - 16:06 Uhr

Hallo!

Mein kleiner ist 7 Monate und macht das genauso.
Bin mir auch unsicher, ob das so ok ist.
Werde das in 6 Wochen auf jeden fall vom Kinderarzt abklären lassen, da wir da eh einen termin haben.