Schlimme Verstopfung!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -trine- 04.05.10 - 14:49 Uhr

Oje, was kann ich nur tun...

Es tut ziehmlich weh, wenn ich zur Toilette geh und nichts will richtig rauskommen. Es ist zu groß und zu fest #hicks

Will das jetzt nicht zu detailliert beschreiben, aber es ist nimmer schön. #schmoll

Kann ich Magnesium dagegen nehmen? Hab schonmal Brausetabletten geholt.

Und wie nimmt man diese Leinsamen? Hab mir jetzt eine Packung geholt, aber da steht nichts bestimmtes drauf...

Bitte helfen #gruebel

LG Trine 17. SSW

Beitrag von 4kinder 04.05.10 - 14:51 Uhr

Microklist, die kannst du nehmen!
Oder selber einen Einlauf machen hilft auch.

LG

Beitrag von angi1987 04.05.10 - 14:54 Uhr

Also du musst viiiel trinken, dann wird´s weicher...
Und ja kannst Magnesium nehmen, hilft super!

Für die Zukunft kannst ja vielleicht bisschen Buttermilch trinken und getrocknete Pflaumen essen oder so, das beugt vor!

Beitrag von sexy-hexe 04.05.10 - 14:54 Uhr

also mir haben viel Pflaumen am tag essen geholfen und leinsamen ein löffel in ein becher vanillie LC1 joghurt.

Beitrag von goejan 04.05.10 - 14:55 Uhr

Trink mal en Liter Apflesaft/Apfelschorle und kauf dir Aktivia-Joghurt und iss den regelmäßig...Das wäre natürlich und die Verstopfung legt sich schnell wieder. Mach ich auch jeden Tag und Gott sei Dank ist somit alles behoben! Alles Gute.

Beitrag von yale 04.05.10 - 14:57 Uhr

Soweit ich weis Quellen Leinsamen noch im Verdauungstrakt auf.

Das Magnesium kannst du nehmen ich hab es morgen bevor ich was gegessen habe mit lauwarmen wasser gemacht und es hat wunder bewirkt.

Oder den Mikroklist.

Beitrag von -trine- 04.05.10 - 15:03 Uhr

Oh, danke für die Tipps. Da hab ich ja noch einiges, was ich ausprobieren kann :-)

Werd gleich mal einkaufen #freu

War das bei euch denn auch so schlimm?

Beitrag von sexy-hexe 04.05.10 - 15:07 Uhr

seit anfang der schwangerschaft schwanke ich zwischen verstopfungen und durchfall.

Beitrag von laboe 04.05.10 - 21:20 Uhr

Noch ein Tipp: Wenn es gar nicht "kommen" mag, dann nimm Glycilax-Zäpfchen!! Die hatte ich nach der 1. SS im Notfall genommen, da ich durch die Eiseneinnahme immer Verstopfung hatte. Das führst du ca. 20 Min. vorm Stuhlgang ein. Es macht alles ganz weich und es flutscht nur so raus. #hicks Ist vielleicht n bisschen angenehmer als gleich einen Einlauf zu machen.#zitter

Viel Erfolg!

Laboe (24.SSW)

Beitrag von -trine- 04.05.10 - 22:59 Uhr

Oh, danke, das ist ja schonmal gut für den Notfall :-)

Hab mir jetzt noch Apfelsaft und Aktivia gekauft. Werde jetzt alles mal ausprobieren :-)