Was haltet ihr von meinem Zyklusblatt??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von luhu4 04.05.10 - 14:55 Uhr

so, ich bins nochmal! Ich wollte Fragen was ihr von meinem Zyklusblatt haltet. Ich fand das bis jetzt so schön! Bis auf das komische Tempi
oben bleiben.. das verstehe ich immer noch nicht!
Gut, die Tempi war gestern morgen um 5.00 denn endlich unten (da hab ich gemessen, musste früher raus). Bei 36,5 glaub ich.
Und dann dachte ich mir das es gut so ist, dann ist die Hoffnung das es trotz leichter Mens geklappt hat weg! Tempi uten ist ja eindeutig.
Heute morgen messe ich wider normal. So um 7.00 und wo ist die Tempi???
Bei 37.00 ich versteh das nicht?? was soll das...
ein unterschied von 2 Stunden macht doch nicht so viel aus...
ud ich habe beide male gleich nach dem Aufwachen vor dem aufstehen gemessen und auch sonst keine Störfaktoren..

gehe heute Nachmittag zum Schilddrüsen arzt.. mal schaun wie die Werte sind..

Hier mein Zyklusblatt... eine Antwort wäre sehr lieb :)
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/911199/512152

Beitrag von alva5 04.05.10 - 14:58 Uhr

wenn Du auf Deinen letzten eingetragenen Zyklustag und Deinen Tag 1 guckst, dann passen die aber gut aneinander. Anscheinend ist Deine Temp bei der letzten Mens auch erst kurz darauf runter gegangen, denn an Zyklustag 1 hattets Du auch 36,9.

Oder hab ich jetzt Deine Frage falsch verstanden?
Dienstagnachmittags bin ich immer nicht so fit in der Birne... #hicks

Lieb gegrüsst,
Alva

Beitrag von luhu4 04.05.10 - 15:03 Uhr

ein bisschen ^^ aber nicht schlimm!
Mich wundert nur warum sie heute wieder hoch ist?!
und das sie erst 2 Tage nach der Mens runter ist.... kann ja mal passieren.
Mich nervt nur das die Tempi heute wider so hoch war..

Beitrag von angeleye1983 04.05.10 - 17:04 Uhr

Hi,

also bei mir hat damals schon ein Unterschied von nur 30 Minuten extrem viel ausgemacht. Deswegen soll man ja immer zur selben Zeit messen. Ein Unterschied von 2 Stunden kann also schon extreme Auswirkungen haben...

LG
angeleye