von Sprechstundenhilfe abgewiesen^^

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von carinchen89 04.05.10 - 15:42 Uhr

Hallo,

ich habe grad beim FA angerufen, weil ich wieder die gleichen Beschwerden habe, wie heut morgen schon (hatte heut morgen schonmal geschrieben)

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2616468&pid=16594622

Nun sagte die Sprechstundenhilfe grad zu mir, ich solle doch morgen kommen, ich hab dann ja eh Vorsorge. Oder ich komme so und bringe ganz viel Wartezeit mit. mind 12 vor mir.

Was mach ich denn nun? Ich hab auch keine Lust da nun hinzufahren und soo lange zu warten und morgen früh gleich wieder hinzufahren zur Vorsorge (das würden die nun nicht mitmachen). Ist ja auch ein ganz schöner Weg zur Praxis.

Bin aber irgendwie total sauer... Vor allem die Aussage : " Wenn sie schon 2 Tage aushalten, reichts auch morgen"

Bin irgendwie unsicher..

Musste mir mal eben etwas Luft machen..

Sorry fürs #bla

Beitrag von caterina25 04.05.10 - 15:46 Uhr

Wenn Du besorgt bist, kannst du auch in das nächstgelegene Krankenhaus fahren und Dich dort untersuchen lassen. Dort wird auch ein CTG gemacht und geschaut, ob es Senkwehen oder schon echte Wehen sind.
Aber die Arzthelferin ist nicht gerade einfühlsam......
Alles Gute!

Beitrag von tartaruga81 04.05.10 - 15:47 Uhr

das hab ich auch gehabt in meiner ersten SS. Bei mir waren das Übungs-Vorwehen....Schau mal ob sie regelmäßig kommen....Dann gibts noch den Wannentest, aber denn solltest du nur machen, wenn du nicht alleine bist. Und wenns gar nicht geht würde ich mal ins KH schauen.

Viel Glück

LG Ela

Beitrag von qrupa 04.05.10 - 15:48 Uhr

Hallo

wenn du dir wirklich schlimme Sorgen machst fahr in die KLink udn laß gucken ob alles in Ordnung ist oder Ruf deine hebamme an, wenn du eine hast. Die kann auch kommen und nach deinem Baby gucken

LG
qrupa

Beitrag von carinchen89 04.05.10 - 15:49 Uhr

Okay :)

Ja , ich hab eine.. Aber die grad im Urlaub (auf Mallorca *neid*)


Ich göaub ich fahr mal hin und lass ein CTG schreiben

Beitrag von qrupa 04.05.10 - 15:54 Uhr

Hallo

mach das. Es nutzt weder dir noch deinem Baby wenn du dich bis morgen kirre machst. bestimmt ist es gar nichts, aber du kannst dann wenisgtens beruhigt schlafen heut Nacht

LG
qrupa

Beitrag von engel-88 04.05.10 - 15:50 Uhr

ich würde auch, wie meine vorrednerinnen schon sagten ins krankenhaus fahren...alles gute weiterhin.

Beitrag von babylove05 04.05.10 - 16:02 Uhr

Hallo

ganz ehrlich ... in der 35ssw und solche beschwerden würde ich eh immer vom Kh abchecken lassen ... das deine FA heute nun mal überlastet ist ist schon blöd , aber nun mal jetz so ...

Also ich würde bismorgen warten , wenn du dann eh nen termine hast , aber falls es dir unwohl ist und du sorgen hast dann ab ins KH

Lg Martina

Beitrag von susi.k 04.05.10 - 16:49 Uhr

Hallo,
das ist doch jetzt am Schluß völlig normal. Da zwickt und zwackt es in allen "Ecken und Enden".
Ich finde an der Aussage der Arzthelferin jetzt nicht verwerflliches. Die hat jeden Tag mit Schwangeren zu tun und kennt das halt einfach. Nichts gegen dich, aber was meinst du wieviele Schwangere da den ganzen Tag anrufen weil es in irgendeiner Ecke zwickt oder nicht zwickt.
Eins ist sicher, echte Wehen wirst du merken!!

LG und alles Gute für die Geburt,
Susi