muss heute auslösen, hab angst

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von melani1985 04.05.10 - 15:50 Uhr

Hallo

Ich muss heute Abend um 22 Uhr zum ersten mal mit Ovitrelle auslösen.
Habe super angst das ich das nicht schaffe, bzw. mich nicht traue. #zitter
Denke mein Mann wird das machen müssen, was mich aber auch nicht weniger angst haben läßt da er ja kein "profi" ist.

Habt ihr tips wie wir das kurz und "schmerzlos" hin bekommen? #schwitz

Danke und liebe Grüße
Melani

Beitrag von sterni2008 04.05.10 - 15:54 Uhr

mein Freund hat das auch immer gemacht.
Wie Du schon schreibst am besten kurz und schmerzlos ;-)
Schaue einfach nicht hin und denke nicht so viel darüber nach

LG und viel GLück

Beitrag von knuddelbeer 04.05.10 - 15:55 Uhr

He!

Hab keine Angst, auch du wirst es schaffen.
Ich würde es selbst machen...die nadel dicht am körper halten, bis 3 zählen und langsam rein...drücke ganz langsam ab...dann tut es nicht weh und brennt auch nicht.

LG

Beitrag von melani1985 04.05.10 - 15:58 Uhr

Danke dir für deine Antwort.

Wie weit muss die Nadel denn rein? Nur ein Stück das Sie grad so unter der Haut ist?

Beitrag von shiningstar 04.05.10 - 16:06 Uhr

Nee, schon ganz rein.
So lang ist die ja auch nicht...

Beitrag von juella 04.05.10 - 16:18 Uhr

Hallo!


Mein Schatz hat das bei mir gemacht, hätte es alleine nicht hinbekommen;-).

Ich war auch aufgeregt davor, aber es hat überhaupt nicht weh getan!

Du kriegst das hin#pro#pro#pro!!
Immer dran denken: Wir werden noch ganz anderes hinkriegen müssen;-)#freu!

LG

Beitrag von melani1985 04.05.10 - 16:26 Uhr

Danke für eure lieben Antworten.

Da ihr das auch alle geschafft habt, bin ich mir ganz sicher das ich es auch überleben werde. Werde mir jetzt keine gedanken mehr machen und meinen Mann einfach machen lassen heute Abend.

Hab noch eine frage, wie ist das dann, wann ist der ES in etwa?
In der Kiwu sagte man mir heute, dass wir heute schon herzeln sollen, nur das SG von meinem Mann ist sehr schlecht bzw. immer wenn wir einen Tag nach dem GV geschaut haben wie viele noch da sind, war da nix mehr. Also ist doch Morgen besser oder? Es dauert doch 36 Stunden bis der ES ist?

Beitrag von evchen79 04.05.10 - 16:31 Uhr

Hallo Melani,

es ist wirklich nicht so schlimm.
Beim ersten Mal haben mir die Hände gezittert so nervös war ich.
Aber die Nadel ist ja superklein und sehr kurz.
Nicht drüber nachdenken und nicht zögern, das macht dich nur ängstlicher,
alles vorbereiten und dann einfach rein damit!

Das schaffst du!!

Liebe Grüße
Evchen

Beitrag von angela2909 04.05.10 - 18:50 Uhr

Hallo!

Also, alle Spritzen wurden mir von meinem Mann gesetzt, ich konnte das einfach nicht :-(

Vielleicht noch ein Tipp: Die Spritze nicht von oben in die Haut einstechen (quasi rechter Winkel), sondern so seitlich in die Haut (daß der Winkel wie ein Kuchenstück aussieht), weißt Du, wie ich das meine? Schade, daß man hier nicht noch zeichnen kann :-) Außerdem eine Hautfalte bilden, in die die Spritze rein gesetzt wird, aber die Haut nicht zu feste quetschen.

Toi toi toi!
Grüßle sendet
Angela

Beitrag von granit 04.05.10 - 19:59 Uhr

Ich muss heute auch auslösen. Das schaffen wir doch!!! Bei uns steht dann am Donnerstag die PU an (unsere 1 ICSI). Wo setzt du dir die Spitze hin? PO?
Bin auch schon am hibbeln#zitter
LG Verena

Beitrag von melani1985 04.05.10 - 20:29 Uhr

Dann bin ich ja nicht allein heute :-)
Nee ich werde wohl den Bauch nehmen.

Habe hier gehört das man die Stelle vorher ca. 5 Minuten mit einem Eiswürfel kühlen soll und dann erst spritzen soll...
Ich versuche das mal#schein
Lg Melli

Beitrag von angela2909 04.05.10 - 23:00 Uhr

Und - hat es geklappt? Mußte grinsen, als ich das mit dem Eiswürfel gelesen habe: Das war nämlich das EINZIGE Mal, wo ich am Bauch einen blauen Fleck hatte und es weh tat, sorry, daß ich das nicht früher gelesen habe. Mein Mann hatte den Tipp mit dem Eiswürfel ebenfalls im Netz gelesen und wollte mir was "Gutes" tun :-) Ich hoffe, bei Dir war es besser!