mutterschutz dann urlaub und dann erst elternzeit???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausididdl 04.05.10 - 16:14 Uhr

hallo an alle die sich vielleicht etwas besser auskennen wie ich

und zwar

geht das ich nach meinen mutterschutz meinen resturlaub erst nehme und dann erst in elternzeit also elternzeit??

bin da seit heute etwas verwirrt weil mein chef mir nun doch net den urlaub ausbezahlt wie ich es wollte und und die lohnbuchtante meinte ich solle ihn doch hinter dem mutterschutz glei nehmen

geht das denn überhaupt bzw kann mich da mal bitte einer aufklären
mutterschutz beginnt am 30.5. und 22 urlaubstage stehn mir für dieses jahr zu und ich bin aber seit anfang märz zu hause im baschäftigungsverbot falls das relevant sein soll oder ist

danke an euch

hatte damals bei der großen noch erziehungsgeld da war einiges anders als jetzte

bis bald mausididdl mit emily an der hand und baby im bauch

Beitrag von firestone1980 04.05.10 - 16:17 Uhr

du kannst den Urlaub dann nehmen, wenn du wieder arbeiten gehst... Was ich persönlich auch für ne schwachsinnige Regelung halte, was ist wenn in der Elternzeit die Firma pleite geht oder was auch immer?

Beitrag von betzedeiwelche 04.05.10 - 16:22 Uhr

Hi, iss ne blöde Situation in der meine beste Freundin auch steckt. Leider ist es so das Dein Chef bei einem BV nicht verpflichtet ist Dir den Resturlaub auszuzahlen. Deine Elternzeit beginnt ab der Geburt b.z.w. 8 Wochen danach da kannst Du keinen Urlaub nehmen und die Elternzeit nachschieben Du würdest die Zeit die Du später Geldbeantragst einfach verlieren. Der Resturlaub bleibt aber laut Handwerkskammer bis nach der Elternzeit bestehen und Du kannst Ihn dann nehmen. Solltest du nicht mehr in die Firma zurückkehren wie meine Freundin das vorhat Kündigt sie bis zum Zeitpunkt nach dem Urlaub den sie einfach an die Elternzeit dranhängt. GLG Betzy

Beitrag von mausididdl 04.05.10 - 16:41 Uhr

sowas konnte ich mir schon denken das mir da was gekürzt wird aber wie gesagt mit dem elterngeld ist alles anders als damals

da ich auch am überlegen bin erst garnet dort wieder anzufangen steh ich da echt vor einem problem, das heißt wenn ich was besseres finde will ich da weg weil es mir dort einfach zu wenig ist was ich dort verdiene

mh naja da heißt es entweder oder


Beitrag von susannea 04.05.10 - 20:13 Uhr

Wenn du nicht zurück kommst, müssen sie dir dann den Urlaub auszahlen, steht im Gesetz, also kein der will nicht mehr ;)

Ich würde es nicht dazwischen machen, verlierst viel zu viel Geld!