Zu viele rote Blutkörperchen!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von adrex09 04.05.10 - 16:29 Uhr

Hallo!Mein Mann war heute beim Hausarzt wegen eines Leistenbruchs und dabei hat er die Blutwerte von letzte Woche bekommen.Der Hausarzt sagt das er zu viele rote Blutkörperchen hat,es wurde heute jetzt noch ein spezieller Bluttest gemacht um es 100-prozentig zu wissen.Wir kennen sowas überhaupt nicht und würden gerne wissen was das jetzt bedeutet.Er hat öfters so einen Druck im Brustbereich,ißt sehr,sehr wenig und fühlt sich immer schlapp,kann ds auch damit zusammen hängen?Danke für eure Antworten!Mfg.adrex09

Beitrag von pizza-hawaii 04.05.10 - 17:15 Uhr

Schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Polyglobulie

pizza

Beitrag von myimmortal1977 05.05.10 - 00:27 Uhr

Ich hoffe, dass Dein Mann dem Arzt von dem Druck
im Brustbereich und des Schlappfühlens und des mäßigen Hungers erzählt hat.

Denn alles in allem bedarf ganz dringend einer gesundheitlichen Abklärung im Lungen und Herzbereich.

LG Janette