Warterei bis zur Geburt - Was tut ihr um euch abzulenken??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annemone83 04.05.10 - 16:37 Uhr

Tach Mädels!

Frage steht ja schon oben.
ich bin in der 38.ssw und freu mich total auf mein Baby was ich hoffentlich bald in meinen Armen halten werde. :-D

Seid ihr es auch leid das ständig irgendeiner fragt ob es nicht bald los geht? :-[
ich bin doch eh schon hibbelig genug #schmoll. manche Tage weiß ich schon gar nicht mehr was ich noch tun soll. #schmoll

liebe grüße,
annemone + Pia Baby inside 38.ssw (37+3)

Beitrag von yvi2001 04.05.10 - 16:41 Uhr

Hi,

ich bin schon bei ET+3 - und weiß auch nix, wie ich mich noch ablenken könnte... Es passiert einfach nix...:-(

Bin ja mal gespannt, ob hier jemand einen Tip hat, wie man die Warterei überbrücken kann.

Die Frage, wann das baby denn nun endlich kommt nervt mich auch tierisch!! :-[ Wenn es nach mir ginge, wäre es natürlich schon da....#verliebt

LG, Yvonne +maikäferchen (ET+3) + #stern (12.ssw)

Beitrag von karra005 04.05.10 - 16:48 Uhr

Ich bin erst 30.SSW und und habe gerade die Phase wo ich gern wieder meinen Körper für mich haben möchte. 1. weil ich ständig irgendwelche Beschwerden habe, die mich nerven(zb. die üblichen Rücken,-Becken-Brust und Gelenkschmerzen, Sodbrennen und dass man sich nicht mehr wie gewohnt bewegen kann, weil der Bauch im weg ist oder einfach alles weh tut. Und weil ich mein Krümel endlich haben will.
Arbeitslos zu hause sitzen, Kein Hund(weil der seit gestern bei meinen Eltern urlaub macht) und kein Mann(weil der arbeiten ist), Haushalt ist gemacht und man ist irgendwie antriebslos. Ich weiß echt nicht wie ich mich ablenken soll.

Beitrag von couchtisch 04.05.10 - 17:34 Uhr

Hallo,

ich habe meinen kleinen Kerl 9 Tage übertragen. Also von warten und zeitvertreiben, kann ich ein lied singen.

GT war 28.12.08, also dachte ich entweder kommt er vor Weihnachten oder lieber nach weihnachten. Und als es dann januar wurde, dachte ich, alles klar der wartet bis der frühling kommt.

ich habe mir jeden tag was vorgenommen, da man ja eh genug zu hause ist wenn das baby da ist.

geht ins kino, trefft euch mit freunden, geht lecker essen, macht was mit eurem partner....ihr habt hinterher erstmal keine zeit dazu.

ein tag bevor eingeleitet werden sollte, habe ich noch betten bezogen, fenster geputzt und wäsche gewaschen. siehe da, einen tag später (06.01.09) hat er sich morgens um 6:30 angekündigt und war um 23:37 da.

ich drück euch die daumen, dass ihr nicht solange warten müßt! Nutzt die Zeit.

LG sabrina