Brauch mal eure Erfahrungen... und viele Meinungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicki82ob 04.05.10 - 17:22 Uhr

Hallo Mädels...

Mein FA hat mir heute gesagt das durch die Blutuntersuchung rausgekommen ist, dass mein Prolaktinwert zu hoch ist ( hab nicht gefragt wie hoch genau)... er sagte er nimmt nun zwischen dem 3 und 7 ZT noch mal BLut ab um zu gucken, ob er da immer noch hoch ist...

Mich interessiert jetzt, was habt ihr für Medikamente dagegen bekommen? Und wie hat es dann mit dem Schwanger werden geklappt???

Danke schon mal für die Antworten...

Lg Nicole

Beitrag von hella10 04.05.10 - 17:45 Uhr

Hallo Nicole,

mir wurde auch gesagt, dass mein Prolaktin-Wert zu hoch sei. Alle anderen Hormone waren super. Allerdings kam mir das komisch vor, der Wert ist ja auch stark stressabhängig.
Ist denn mit deinem Zyklus alles ok? Regelmäßig? Und Eisprung per Ultraschall mal kontrolliert?
Ich habe mit meiner FA besprochen, trotz gutem Progesteron-Wert Utrogest zu nehmen (wegen SB ab ES). Zusätzlich habe ich noch Mastodynon genommen (soll den Prolaktinwert senken). Wir wollten dann nach zwei Zyklen wieder kontrollieren, aber dazu kam es gar nicht mehr, weil ich direkt schwanger wurde.
Ich würde mir an Deiner Stelle mal die Höhe des Wertes + Normen geben lassen. Sollst Du denn Medikamente nehmen?

Liebe Grüße und viel Erfolg!

Beitrag von nicki82ob 04.05.10 - 18:00 Uhr

Also von 3 Zyklen hatte ich jetzt nur 1 ES (ultrashall untersuchung) und habe seit ich die Pille vor 16 MOnaten abgesetz habe immer 5 Tage SB dann 4 Tage Mens und wieder 2 Tage SB.. Also scheint schon etwas nicht in Ordnung zu sein... Habe im endefekt von nem 28 Tage Zyklus 10 Tage irgendwelche Blutungen... manchmal bis zu 12 Tage...
Mein Frauenarzt nimmt mir jetzt noch mal BLut ab um zu gucken ob der Wert immer noch erhöht ist... und will dann gucken ob ich Medikamente nehmen muss