Pille "danach"?!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von beesley 04.05.10 - 18:09 Uhr

Ich habe da mal eine Frage an alle, die schon einmal diese "Notlösung" benutzt haben... Wie sicher ist die Pille danach was ungewollte Schwangerschaften angeht? Innerhalb welcher Zeit nach dem Sex muss man sie nehmen, damit sie sicher wirkt? Wo bekommt man sie her, bzw. braucht es einen Arzttermin beim FA oder so?
Vielen Dank für Eure Tips/ Ratschläge..

Beitrag von superschatz 04.05.10 - 18:18 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht wie sicher sie ist, aber es hat bei uns damals geklappt. #schwitz

Man muß sie innerhalb 72 Stunden nach dem ungeschützen GV einnehmen. Bei mir waren es damals 4 Tabletten. Je zwei Stück in 12 Stunden Abstand war es glaub ich. Da gibt es aber verschiedene Mittel.

Wir waren damals im KH, weil Wochenende war. Man braucht aber ein Rezept und eine Untersuchung davor ist zu empfehlen. Du brauchst dich da echt nicht schämen.

Ich würde daher dringend bei deinem FA anrufen und sagen worum es geht.

LG
Superschatz

Beitrag von s.klampfer 04.05.10 - 18:43 Uhr

Ich würd mal im Forum "Verhütung" nachfragen, die wissen bestimmt auch bescheit!

Ich hatte noch nicht das "problem"

Beitrag von habs schon 05.05.10 - 07:28 Uhr

Hallo!

Ich habs erst vor zwei Wochen genommen.
Bei uns in Österreich gibts sie ohne Rezept einfach in der Apotheke.
Es war eine Pille die ich nach 6 St. Verkehr eingenommen habe. Wie schon erwähnt muss man sie innerhalb 72 St. nehmen.
Ob sie gewirkt hat werde ich ihn den nächsten Tagen sehen, denn da ist meine Regel fällig. Ich hoffe es doch sehr das sie gewirkt hat.

Lg

Beitrag von durcheinander80 05.05.10 - 10:34 Uhr

Hab die Pille danach in meinem Leben dreimal benötigt...

Vor 15 Jahren waren es noch vier Tabletten, es ging mir hundeelend dadurch, die Periode war sehr stark und heftig

Vor 9 Jahren waren es glaub ich immer noch vier Tabletten, es ging mir net wirklich gut

In diesem Jahr habe ich sie auch nochmal nehmen müssen, es war nur eine Tablette, mir ging es blendend und meine Tage waren ganz normal, der Zyklus danach auch.

Bei allen war es wichtig, sie so bald wie möglich zu nehmen, allerspätestens 72 Stunden danch, wenn du sonst nicht hormonell verhütest, ist es nicht schlecht zu wissen, wann du ungefährt deinen Eisprung hast.

Die Pille danach verhindert nicht nur den Eisprung, sondern auch, dass sich ein eventuell bereits befruchtetes Ei einnisten kann, weshalb viele Frauen auch leichte Schmierblutungen in dem Zyklus haben könnten.

In Deutschland braucht man das Rezept vom Facharzt, auch am WE!!!! es gibt die Pille danach NICHT mehr im Krankenhaus. Man muss sich beim ärztlichen Notdienst erkundigen, welcher Frauenarzt am WE auf hat.

Das finde ich mehr als blöd, ich würde es befürworten, wenn man die Pille danach wieder in Krankenhäusern und unproblematisch bekommen kann.
Die freie Abgabe in der Apotheke finde ich riskant, es ist ein stark hormonhaltiges Medikament und es gibt wohl einige Mädchen und Frauen, die dies noch immer als Verhütungsmittel ansehen, was es definitiv NICHT ist.