Windel/Wickelfrage

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von charlynchen 04.05.10 - 18:57 Uhr

Hallo ihr lieben,

würde mal gerne wissen, welche Windeln ihr benutzt? Original Pampers oder andere?

Wie oft wickelt man so ca. in 24 Stunden?

Würde mich über antworten freuen.

Liebe Grüsse
Charlynchen 29SSW

Beitrag von emmy06 04.05.10 - 19:02 Uhr

Wir nutzen immer die Windel, die aktuell optimal passt... Da sich die Figur, Statur des Kindes immer wieder ändert, ändern sich auch oft die Windelmarken - denn nicht immer genügt es nur die Größe zu wechseln...


Als Minibaby mussten wir Junior etwa 6-10x in 24 stunden wickeln. Jetzt mit 2,5 Jahren nutzt er nur noch 3 Windeln in 24 Stunden - 2 zum schlafen, 1 Morgens für den Stuhlgang. Tagsüber geht er zur Toilette...



LG

Beitrag von nadine1013 04.05.10 - 19:05 Uhr

Hi,

ich nehme nur Pampers, am Anfang die New Baby, jetzt die Active Fit.

Anfangs hab ich meistens so 6-8 x in 24 Stunden gewickelt, jetzt sind es meistens "nur" noch 5 x.

LG, Nadine mit Helena (29.07.2009)

Beitrag von 19jasmin80 04.05.10 - 19:07 Uhr

Wir holen zu Anfang die Pampers und dann alsbald die von Babylove.
Gewickelt wird ca. 6-8 Mal am Tag.

Beitrag von charlynchen 04.05.10 - 19:18 Uhr

Hallo,

so habe ich es mir auch gedacht. Erst mal Pampers und dann günstigere.
Schon mal was von der qualität von den Windeln vom Windelwagen gehört?

LG

Beitrag von 19jasmin80 04.05.10 - 21:02 Uhr

Wir haben hier sowas wie nen Windelwagen/-lkw leider nicht.

Aber die Windeln von DM kann ich Dir nur empfehlen. Die stehen wirklich in einem super Preisleistungsverhältnis #pro#pro

Beim Großen haben wir zum Ende hin auch die vom Aldi genommen, die sind auch super. Konnten uns nicht beklagen.

Du musst halt sehen was Dein Kind verträgt. Gibt ja Kinder die mit Wundsein auf Windeln reagieren. Das Problem hatten wir GsD nie.

Beitrag von lienschi 04.05.10 - 19:27 Uhr

huhu,

ich habe anfangs Pampers NewBaby genommen... da waren´s so 6-7 Windeln am Tag.

Seit Größe 3 nehme ich Pampers BabyDry und ActiveFit... aber nur, wenn die im Angebot sind und ich Coupons habe. Ansonsten finde ich die Babylove von dm fast gleichwertig.

Im Moment sind wir bei 5-6 Windeln täglich... mein Kleiner ist jetzt knapp 7 Monate.

Ich hatte auch mal Windeln vom Windellaster, die waren auch ganz gut... nen Tick härter vielleicht. Da der aber immer verschiedene Marken hat, weiß man da halt nie, was man beim nächsten Mal kriegt.

lg, Caro

Beitrag von jeani1504 04.05.10 - 20:27 Uhr

Hallo,

du musst selber deine Erfahrungen in Sachen Windeln und andere Pflegeprodukte machen. Denn nicht jedes Kind verträgt das selbe. Mein Sohn hat immer nur Pampers vertragen, meine Tochter hingegen verträgt die gar nicht. Bei ihr nutze ich die Babydream von Rossmann. Das mit dem Wickeln ist auch ganz unterschiedlich. Zu jeder Mahlzeit und manchmal auch Zwischendurch noch.

Kauf einfach eine Packung Windeln und Feuchttücher (Freuchttücher nehme ich immer Pampers Sensetiv oder Penaten) und dann siehst du ganz schnell was du immer so verbrauchst.

LG

Beitrag von lene76 04.05.10 - 20:32 Uhr

hi,

also zu beginn verbrauchst du ganz schoen viele windeln. wir haben die ersten wochen bestimmt 6-10 pro tag gebraucht. wird aber mit den monaten etwas besser.

windeln: wir haben mit pampers angefangen. ich fand die aber teuer und irgendwie dachte ich mit, fuer etwas, was 2-3 stunden am hintern bleibt und dann nur mit abfallprodukten :-p abefuellt wird, so viel geld auszugeben ist bloedsinn.

wird haben dann etwas experimentiert und benutzen nun verschiedene windeln, sogar die vom lidl #schock je nachdem wo wir grad einkaufen gehen. musst aber selber testen. von 2-3 sorten bekam meine einen wunden po und da kann man einfach nur selber probieren...

lg,
lene

Beitrag von emmy06 04.05.10 - 20:41 Uhr

Was ist an Discounterwindeln denn schlecht ;-) ;-) ;-) ??? Wir nutzen zur Zeit Aldi Nord Windeln, sind die Einzigen die im Moment dichthalten über Nacht in Gr. 5....
Ansonsten müssen wir von AS (Schlecker) oder Ihr Platz Eigenmarke die Gr. 6 kaufen, um die Nacht zu überstehen ohne Überschwemmung....

Beitrag von lene76 05.05.10 - 11:12 Uhr

garnix - sonst wuerden wir die ja nicht nehmen. aber hab festgestellt, dass das einige uebermuetter #schock#schock#schock finden *lol*

Beitrag von delfindelfin1 04.05.10 - 21:14 Uhr

huhu du

also wir haben lange original pampers benutzt mit gutscheinen und im angebot geht das dann preislich. haben immer wieder andere probiert aber die hat simon nicht vertragen (kleine pickel etc) aber mittlerweile verträgt er die von aldi super und die halten auch gut bei ihm. hoffen ja ihn diesen sommer trocken zu bekommen dann hat das bei ihm auch ein ende

wie oft in 24 stunden? das ist sooooo unterschiedlich bei uns also von 4/5mal bis zu 7/8mal je nachdem wieviel er trinkt

rebekka

Beitrag von sissi30 04.05.10 - 21:24 Uhr

Hallo,


noch benutzen wir Pampers New Baby, meine Kleine ist 9Wochen alt....in den ersten vier Wochen, da hatte unsere Maus drei Mal am Tag Stuhl haben wir 7-9mal gewickelt...jetzt so ungefähr 4-5mal, weil sie in der Nacht nur eine braucht und höchstens einmal am Tag Stuhl hat. Und dann braucht man sie nicht sooft wickeln, ihre Windeln sind immer trocken, also nehmen den Urin gut auf.

Lg Sissi

Beitrag von widowwadman 04.05.10 - 22:47 Uhr

Wir benutzen Stoffwindeln und koennen das nur empfehlen. Haben 20 Windeln, waschen muss ich alle 2-3 Tage, und ich habe keinen Waeschetrockner, aber die Windeln trocknen ueber Nacht.

Beitrag von zumi 05.05.10 - 08:29 Uhr

ich habe mir eine packung grösse 1 (newborn, allerdings die günstige marke) von rossmann besorgt und eine packung grösse 2 von aldi - ich schaue dann erstmal, wie meine tochter diese "no-name-windeln" verträgt und wenns alles klappt, bleibe ich dabei ...

mein sohn hatte nie probleme mit den "billig-windeln", insofern ist die hoffnung gross .. :-p

#blume, ... zumi! ET-6

Beitrag von gussymaus 05.05.10 - 13:58 Uhr

ich hab nie pampers gekauft, die gr1 gibts ja auch bei schlecker etwas günstiger. diese günstiegn von schlecker rossmann oder aldi tun es genauso gut, bzw nicht schlechter als die echten pampers... die selbst im angebot oder mit coupons immer teurer sind...

anfangs wickelt man ja beim stillen, weil man nie weiß wann es das nächste mal wacht das baby, aber äfter als alle 4h hab ich nicht gewickelt, also maximal 6 am tag... vielleicht mal 8 wenns in die firsche windel am schönsten zu pupen war ;-)

ab nem halben jahr hat sich das bei uns aber immer auf 3-4 pro tag eingependelt...