Katzen gebissen, jetzt Finger dick???

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von julian0306 04.05.10 - 19:41 Uhr

Hallo,

bei meiner Katze wurde ein Herzfehler festgestellt und jetzt muss sie 2xtäglich Tabletten nehmen. Gestern abend war sie nach dem Wochenende in der Tierarztpraxis im Sauerstoffzelt noch ziemlich platt und sie hat sich nicht wirklich gewehrt.Heute morgen war sie schon fitter und hat sich erst ziemlich dolle eingehackt und als ich ihr dann die tablette in den rachen geschoben hab feste zugebissen. hab richtige löcher im finger. als ich das pflaster grad abgemacht hab, hab ich erstmal gesehen, wie dick mein finger ist, er tut auch weh. könnte das eine blutvergiftung sein?

lg tanja

Beitrag von kimchayenne 04.05.10 - 19:44 Uhr

Hallo,
ab zum Arzt,mit Katzenbissen ist nicht zu spaßen.Gute Besserung.
LG Kimchayenne

Beitrag von 4kinder 04.05.10 - 19:46 Uhr

Lieber mal zum Arzt, meine Oma wurde auch von ihrer Katze gebissen und hatte dann eine Blutvergiftung.
Die Katze war Freigänger und man weiß ja nich was die Viecher so gefressen haben.

Alles Gute

Beitrag von julian0306 04.05.10 - 19:51 Uhr

Hi,

ja sie ist freigängerin!! oh wei, geht sowas schnell, ich hätte heut keine chance mehr zum notdienst zu fahren. mann nicht da und kein auto hier

Beitrag von hinterwaeldlerin09 04.05.10 - 19:51 Uhr

Bitte geh sofort in ein Krankenhaus und sage denen auch, dass dich eine Katze gebissen hat.

Katzenbisse gehören zu den infektiöesten Bissen. Ich will dir keine Angst machen, aber ich habe eine Kollegin gehabt, bei der sich ein Katzenbiss in der Hand entzündet hat und das war echt langwierig.

Bitte geh gleich zu einem Arzt oder einer Notaufnahme, heute abend noch!

lg die hinterwäldlerin

Beitrag von julian0306 04.05.10 - 20:05 Uhr

Oh gott, hab grad gegooglet!!! Wie erschreckend, hab nicht gedacht dass es so dramatisch werden kann.#zitter
Dann werd ich mal schauen wie ich ins nächste Krankenhaus komme #schock

tschüüüüühüüüüsssss...

Beitrag von hinterwaeldlerin09 04.05.10 - 20:08 Uhr

Viel Glück!

Beitrag von blaue-blume 05.05.10 - 11:24 Uhr

und, wie gehts dir?

lg anna

Beitrag von julian0306 05.05.10 - 12:20 Uhr

Hi,

bin, nachdem mein mann da war sofort in kh gedüst. war auch gut so, ist grade noch gut gegangen. Finger war schon echt mega dick und Bissstelle entzündet. Musste neu Tetanus bekommen, letzte Impfung war 1995 #schock. Wurde von mir durch die Schwangerschaft 2005 total vergessen :-(

muss jetzt Antibiotikum nehmen und finger jeden tag neu verbinden. hat die nacht voll stark gepocht, konnte kaum schlafen. hab mir aber eh mehr sorgen um meine katze gemacht #schmoll

naja, werd mir nachher beim tierarzt so ne tablettengebhilfe holen, soll aussehen wie ne spritze. hab sie eben in ein handtuch gewickelt, damit sie mich nicht kratzen kann.
Arme maus, soll ihr ruhe gönnen und dieses blöde tabletten geben stresst sie total.

lg tanja

Beitrag von blaue-blume 05.05.10 - 12:25 Uhr

oh mann, du arme...

wünsch dir (und auch deiner katze!) gute besserung!

lg anna

Beitrag von boncas 04.05.10 - 20:11 Uhr

Ab zum Arzt mit dir. Katzenbisse können hochinfektiös sein.
Neben Blutvergiftung kann auch Gelenkversteifung eine Folge sein.

#klee

Beitrag von chou99 04.05.10 - 21:12 Uhr

Hallo!

Und auf ein Antibiotikum bestehen!
Ärzte sind oft der Meinung, daß es mit ein bischen spülen, Salbe und Verband drauf getan ist. Mitnichten, ich habe in meiner Berufszeit schon ne Menge fiese, auch falsch behandelte, Katzenbisse gesehen bis hin, daß der Erhalt der Hand auf der Kippe stand.

Grüße
Nicole

Beitrag von blaue-blume 04.05.10 - 22:42 Uhr

hi!


mit katzenbissen IMMER zum arzt, die sind höchst infektiös und müssen immer behandelt werden.

ich hatte mal nen katzenbiss am finger, da musste sogar ne drainage gelegt werden...


gute besserung!

lg anna

Beitrag von -tinkerbellchen- 05.05.10 - 07:20 Uhr

Ab zum arzt und dir sofort Antibiotikum verschreiben lassen, ob der Doc will oder nicht bestehe drauf.

Katzenbisse können sehr sehr übel werden.