Husten,Schnupfen und Fieber...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von twingas 04.05.10 - 19:52 Uhr

und das schon seit einer Woche.
Husten ist schon etwas besser geworden, Nase läuft noch immer.
Aber er ist so schlapp.
Morgens hat er so um die 38Grad und abends 39Grad.
Eins zwei Tage war es auch nur leichte Temperatur.
Habt ihr einenTipp damit der Infekt sich endlich verabschiedet?
Mag nicht mehr.
Davor hatte er Ringelröteln und zwei Wochen vorher ganz doll den Norovirus.

Es reicht.


LG Annika

Beitrag von broe 04.05.10 - 21:52 Uhr

Hi,

hatten Anfang April MOE - nachdem wir auch wochenlang mit Schnupfen rumgedoktert hatten. Dann 2-3 Wochen Ruhe. Und eben sollten wir eine Impfung nachholen, da sagt doch die KiÄ, dass die Ohren schon wieder zu sind. Und auch Louis hatte am Do und Fr schon wieder bis zu 39+ Tempi.
Wir sollen jetzt mal zum HNO wegen der Ohren.

Also bei uns waren es jetzt fast jedes Mal die Ohren, wenn's Louis nicht gut ging. Vielleicht lässt Du das nochmal nachsehen.

Wenn ihr schon beim KiA wart, weiß ich's leider auch nicht.
Vielleicht ist er auch einfach nicht wiederhergestellt von den Infekten vorher.

Tut mir leid, so richtig weiter gebracht habe ich dich jetzt nicht.
Aber ich fühle mit, man ist immer so verzweifelt, wenn man von einem Krankheitsschub in den nächsten rutscht.

Alles Liebe und gute Besserung!

LG