Baby verweigert Flasche

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sternenforscher 04.05.10 - 19:59 Uhr

Hallo Zusammen,
meine Maus ist heut zwei Monate alt und wird voll gestillt. Heute hat mein Rückbildungskurs angefangen. Leider bin ich dadurch ca. 2,5 bis 3 Stunden unterwegs und mein Mann muss ihr im Hungerfall (der natürlich direkt heut eingetreten ist, obwohl ich sie vorher noch gestillt habe) die Flasche geben. Ich habe vor ein paar Wochen mal getestet und da hat sie ohne Widerstand die Flasche ausgetrunken. Heut hat sie gebrüllt wie am Spieß und sich geweigert, aus der Flasche zu trinken. Auch ein Flaschenwechsel (Avent/Nuk) hat da nichts gebracht. Hat jemand eine Idee, was ich tun kann, damit die Kleine aus der Flasche trinkt? Oder kann es sein, dass es damit zusammenhängt, dass die heutige Milch eingefroren war?
Danke!!
LG Tanja mit Mona

Beitrag von mamaschneufel 04.05.10 - 22:41 Uhr

Liebe tanja,

als ihr die ganze sache schonmal ausprobiert habt wer hat denn da die flasche gegeben?
es kann schon sein das es an der lich liegt, sollte aber nicht der fall sein.
ist es denn bei euch so üblich das ihr zur rückbildung eure kinder nicht mitnehmt?und bist du so lange unterwegs bis dahin?
also in meinem kurs haben alle ihre kinder mit, und wenn die stillkinder quengelig werden und hunger haben dann macht die mama pause und stillt erstmal ihr kleines. auch die flaschenkinder dürfen nebenbei ihre flasche haben.
ich kenn auch rückbildungskurse wo die kleinen sogar in den sport mit einbezogen werden und finde es gerade sehr komisch das du ohne kind los ziehst, gerade bei sowas wo doch alle frauen betroffen sind. bei uns wird der rückbildungskurs gleichzeitig wie eine kleine krabbelgruppe für die ganz kleinen gehandhabt. und ich find das gut so. frag doch enfach mal ob es da möglichkeiten gibt bei euch.

achja, und bei uns geht so ein kurs nur eine stunde

liebe grüsse

Beitrag von mantamama 04.05.10 - 23:29 Uhr

Hallo,

nein, es ist nicht überall üblich, das die Kinder mit dürfen. Bei uns duften die Kleinen nicht mit, wegen zu viel Ablenkung. Man soll ja was für sich tun und die Kids würden da etwas stören. Kann ich auch etwas nachvollziehen.
Beim ersten Kind war ich beim Rückbildungskurs, dann war mein mann an der Reihe. Allerdings war Jason Flaschenbaby.
Bei der Kleinen war ich nicht einmal bei der Rückbildung......sie ist auch Flaschenbaby, aber ich bin trotzdem nicht los gegangen. Mein Mann wäre nie im Leben mit 2 Kids klar gekommen, das kommt er nämlich bis heute noch nicht!!!!#augen:-(


LG Ramona

Beitrag von sternenforscher 05.05.10 - 10:37 Uhr

Hallo mamaschneufel,
danke für deine Antwort, aber bei uns gibt es leider derzeit keine Kurse mit Kind. Mein Kurs geht 1 Stunde 15 Minuten und ist leider auf der anderen Seite der Stadt im Krankenhaus. Das bedeutet im Feierabendverkehr in Bad Oeynhausen schon mal gut ne halbe Stunde Fahrt pro Weg.
Beim Testen habe ich ihr die Flasche gegeben, aber von mir hat sie die gestern dann auch nicht haben wollen.
Grüße
Tanja