Leonie`s U7a

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sterni84 04.05.10 - 20:01 Uhr

Hallo ihr Lieben,

pünktlich eine Woche vor Leonie`s 3. Geburtstag waren wir heute zur U7a.

Leonie sollte eine Brücke bauen, einen Kreis und einen Strich malen, auf einem Bein hüpfen, ein 3D-Bild ansehen, einen Ball schießen, Farben erkennen und Bilder benennen - und hat knallthart ALLES verweigert. ;-)

Ja, so kenn ich meine Motte!

Den Kleinkind-TÜV gabs trotzdem. Hier mal die Daten:

Geburt (31+0 SSW)
1220 g
38 cm
27,5 cm KU

U7a
15,1 kg
99,3 cm
49,5 cm KU

Altersgerecht entwickelt. Kommentar vom Doc: pfiffig, aber willensstark! Jawohl, haben wir auch schon gemerkt - bei uns heißt das allerdings dickköpfig!

So, heute in einer Woche wird die Maus 3 und ich bin noch relativ zuversichtlich, diesmal nicht weinen zu müssen. Das hatte ich schon vor 2 Wochen, als das Baby einer Freundin geboren wurde und auf dem gleichen Zimmer auf der Frühchenstation wie Leonie damals lag. Beim Besuch kamen direkt alle Erinnerungen hoch.

Nichts desto trotz, nächstes Jahr machen wir uns an Verstärkung für Leonie.

Ich hoffe euch und euren Mäusen gehts gut!

LG Lena + Leonie Charlotte *11.05.07

Beitrag von schnatterinchen 04.05.10 - 20:08 Uhr

Hallo Lena!

Ich habe kein Frühchen, bin aber über die Suche nach Threads zum Thema U7a auf deinen Beitrag gestoßen. Ich wollte nämlich wissen, was da so alles ansteht. Hab irgendwo gehört dass die Kleinen auch eine Urin-Probe abgeben müssen. War das bei euch so? Stelle mir das Pinkeln auf Kommando für 3-jährige nämlich schwierig vor...

Eure Maus hat ja echt super aufgeholt, wenn ich mir unseren Spargeltarzan dagegen so ansehe:

Geburt bei 40+6:
49cm, 2750g, KU 36cm

Heute etwa:
94cm und 12kg (KU?)

Liebe Grüße und alles Gute weiterhin, schnatterinchen mit Johanna (3) und Ü-Ei (28.SSW)

Beitrag von sterni84 04.05.10 - 21:12 Uhr

Hallo!

Danke für deine Antwort.

Nein, eine Urinprobe mussten wir nicht abgeben.

LG Lena

Beitrag von leahmaus 04.05.10 - 20:27 Uhr

Hi Ihr Lieben,

Das freut mich für euch,dass sonst alles ok ist!!!

Ich sag dir mal die Daten von Leas u7a,die jetzt 1Jahr fast zurück liegt

Geburt:

1960g/12kg

45cm/0,97cm

Kopf weiss ich nicht mehr(den kann ich mir immer schlecht merken).

Lea hatte damals alles super mitgemacht.
Aber so ist es halt,wenn die Mäuse nicht wollen,dann wollen sie eben nicht!!!

Ich wünsche euch dann nächste woche einen schönen Geburtstag und wenn du weinen musst dann weine!
Manchmal tut es gut;-)

LG Stephie mit Lea 3,5J und Hanna 4Mon.

Beitrag von sterni84 04.05.10 - 21:14 Uhr

Hallo Stephie,

danke für deine Antwort.

Den Kopfumfang kann ich mir auch immer schlecht merken - in ein paar Tagen müßte ich wahrscheinlich schon nachsehen.

Wie klappt das eigentlich mit deinen beiden Mäusen? Ist die Große eifersüchtig oder stolze große Schwester?

LG Lena

Beitrag von yvschen 04.05.10 - 21:47 Uhr

Hallo Lena

das klingt doch super.Und schön das der arzt es so aktzeptiert hat das sie nicht mitmachen wollte.
So unterschiedlich sind halt kids in dem alter einfach.

Bin bissel neidisch weil deine kleine schon soooo groß ist.Aber naja muss es wohl so hin nehmen das ich so minimäuse habe.Dafür ja auch so süße.

Welchen autositz habt ihr denn noch?Sie kann ja bei dem gewicht schon in den nächsten-Wir müssen da wohl noch 2 jahre warten.#rofl

lg yvonne

Beitrag von sterni84 05.05.10 - 10:08 Uhr

Hallo Yvonne,

na ja, aber wir sind ja auch nicht gerade klein. Ich bin 1,80 m und mein Freund 1,93 m groß. Also von daher kann Leonie eigentlich nicht ganz so klein werden.

Wir haben noch den Maxi Cosi Tobi - den werden wir denk ich auch noch 2-3 Monate behalten. Vom Gewicht her könnte sie schon wechseln, aber der Kopf guckt nur minimal über die Kopfstütze drüber.

Seid ihr alle 3 wieder fit? Was ist mit Selina`s Lymphknoten?

LG Lena

Beitrag von yvschen 05.05.10 - 18:19 Uhr

Na dann drück ich euch die daumen das leonie nicht zwischen euch wächst.Ich glaub dir reicht deine 1,80 m auch aus?

Cécile ist immer noch ziemlich verrotz.Der lymphknoten ist zum glück kleiner geworden-Sie bekommt noch ein paar tage antibiotika und hat dadurch regelrecht fressattacken.Ich hatte das gleiche antibiotika bei meiner angina und ich hab auch nur gegessen.Beim letzten antibiotika, das rosane wollte sie kaum essen.
Mal gucken wie wir das mal später mit den kindersitzen machen.Die werden keine 15 kilo haben wenn sie da nicht mehr rein passen.Denke auch so mit 1 meter wird es knapp werden

Lg

Beitrag von fruehchenomi 05.05.10 - 15:14 Uhr

Mein Gott ist das ein Moppel #huepf, kann sie nicht bitte 4 cm und 1,5 kg an unsere Leonie abgeben ???? büddddeeeeee ;-)
Die futtert und futtert, aber glaubst Du, die kommt über ihre 12,5 ???? NEVER !!!! Dann nimmt sie mal bei Krankheit wieder ab und wenn sie die 12,5 erreicht hat, stehts wieder - und 10 cm kürzer als eure ist sie auch noch.
Aber pfiffig und willensstark (dickköpfig) passt auch #verliebt -
und schlagfertig auch noch, dass sich der Opa nur so wundert #huepf
LG Moni

Beitrag von sterni84 05.05.10 - 15:19 Uhr

Hallo Moni,

von wegen moppelig - krieg immer von allen zu hören, wie dünn das arme Kind doch ist.

Schlagfertig ist unsere auch - die haut einem manchmal Sprüche an den Kopf, da fällt einem nix mehr zu ein!

LG Lena

Beitrag von marienchenkaefer 05.05.10 - 17:05 Uhr

Ich bin erstaunt wie groß eure Mäuse sind.
War letzte Woche mit meinen Kleinen bei der U7a
und er hat eine Größe von 88 cm und ein Gewicht von 12 Kg.
Na ja so unterschiedlich entwickeln sich die Kleinen...
Aber Hauptsache Gesund, zum wachsen hat er ja noch Zeit.

Beitrag von yvschen 05.05.10 - 18:15 Uhr

Hallo

Mach dir nix draus.Meine waren auch nur 91 und 91,5 beim messen.Und 10,8 und 11,3 kg.Also noch weniger.Ich bin auch immer bissel neidig auf die großen, aber stimmt ja von mir können sie die größe nicht haben.Ich bin nur 1,55m

lg yvonne

Beitrag von fruehchenomi 05.05.10 - 19:28 Uhr

Ach da freu ich mich ja direkt, dass nicht nur unsere Maus so winzig ist.....manchmal grübelt man ja schon.....
Aber Du hast recht, sie haben ja wirklich noch Zeit zu wachsen, Hauptsache gesund - und pfiffig :-p
LG Moni

Beitrag von dia111 06.05.10 - 09:20 Uhr

Hallole,

unser Maus(37SSW) hat auch bald die U7a und bin schon sehr gespannt.

Aber meine Große Maus(32SSW) hatte sie letztes Jahr und vor kurzem die U8.
Sie hat sich auch super toll entwickelt und sind so stolz auf sie (es hieß damals wir sollten uns auf eine Behinderung einstellen,da sie lange Sauerstoffzufuhr bekommen hat)
heute und auch damals schon bei den U´s hat sie alles eingeholt und ist sogar weiter wie mach anderes Kind (mit 3,5 schrieb sie Mama und Oma/jetzt kann sie zahlen erkennen,viele Buchstaben schreiben,viele Wörter mehr schreiben.....) ich bin so stolz auf unsere Große.

Meine Kleine ist auch altersgerecht entwickelt,kam aber auch nicht so früh wie die Große.

Wir können wirklich so stolz auf unsere Kinder sein,sie machen alles so super, auch wenn die ein oder anderen die Aufgaben verweigern, ist ja auch ihr Recht :-p)

Freu mich mit euch,

LG
Diana

Beitrag von gille112 06.05.10 - 10:38 Uhr

Laso ich mußte jetzt grad mal herzhaft lachen!!Tolle kleine Maus habt ihr da!!!

Alles Liebe für euch!!!


LG Gille