Habt ihr einen Tipp was ich dem FA sagen könnte, damit er ein us macht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von piny86 04.05.10 - 20:02 Uhr

Hi mädels, frage steht ja schon oben, ich bin jett ab morgen in der 35. woche und habe am freitag einen termin beim fa zum ctg, er war sowieso sehr sparsam mit den ultraschall, nur die 3 mal. ich würde aber so gerne die maße von meinem drops wissen und ihn sehen. was würdet ihr machen?




Danke und euch einen schönen abend



#herzlich

Beitrag von muffin357 04.05.10 - 20:03 Uhr

hi,

tja, - wenn er nicht mit sich reden lässt, dann bezahle ihn....

lg und alles gute für die Geburt.
tanja

Beitrag von yale 04.05.10 - 20:04 Uhr

Bei meinem alten FA hat immer der spruch "ich hab schmerzen" geholfen.

Beitrag von sternchen3012 04.05.10 - 20:04 Uhr

mhm...wenn du ihn ganz offen fragst?

Beitrag von emmy06 04.05.10 - 20:05 Uhr

frag nach einem wunschultraschall und dessen preis.... fertig... warum etwas erfinden und lügen?



lg

Beitrag von betzedeiwelche 04.05.10 - 20:07 Uhr

Bin da Deiner Meinung. Bei meinem KOstet ein Wunsch US 15 oder 20 Euro, das muß es mir Wert sein wenn ich nur mal so sehen will was der KLeine macht. LG Betzy

Beitrag von susannea 04.05.10 - 20:10 Uhr

Wie wäre es mit Ich bezahle den Ultraschall selber" #klatsch

Beitrag von piny86 04.05.10 - 20:15 Uhr

ach ne, darauf wäre ich nicht gekommen!!!!
Gerade deswegen um den nicht selber zu bezahlen frag ich. wenn dir diese
frage nicht gefällt dann antworte doch erst garnicht.

Beitrag von susannea 04.05.10 - 20:16 Uhr

Wieso sollte ich nicht antworten, dir gefällt die Antwort nciht, dann stell doch die Frage nicht!

Immer dies Schmarotzer, die alles gezahlt haben wollen!

Beitrag von piny86 04.05.10 - 20:45 Uhr

ja ne ist klar........

Beitrag von emmy06 04.05.10 - 20:16 Uhr

leistungen der krankenkasse erschleichen und dann meckert jeder über steigende kosten im gesundheitssystem...

baby tv ist unnützer luxus und nur zur belustigung der eltern gedacht, schon korrekt das man das selbst zahlt....

Beitrag von babylove01 04.05.10 - 20:32 Uhr

Wieso willst du denn den US nicht selbst bezahlen?

Ich meine es ist ja auch dein Kind und jeder Mutter ist nichts deswegen zu viel....

Ich bezahle auch jeden Termin 20€ und bekomme richtig viele Bilder normale, 3D & 4D...

Also sorry aber das verstehe ich echt nicht wieso man dem Arzt was vorgaukeln will nur um nen US zubekommen! Frag ihn was nen Schall kostet und bezahl den wie es andere auch tun

LG, babylove01 mit #stern 2006, #blume 2008 & #ei 22.SSW #verliebt

Beitrag von turtlebear 04.05.10 - 20:22 Uhr

Sorry, aber das wärs mir wirklich wert für mein Baby, das ich den selbst bezahle. Muß man in der Hinsicht so geizig sein? Ich zahl 120 Euro um jedesmal US zu bekommen, ist für mich auch eine Menge Geld, aber es ist es mir eifach wert. Kann da echt nur den Kopf schütteln, daß da manche so geizig sind. Und wenn man es sich nicht leisten, dann muß man sich eben gedulden, In anderen Ländern gibts gar keinen US oder max. 3.

Beitrag von blinki.bill 04.05.10 - 20:27 Uhr



hallo du,

ich möchte dich nicht blöd angehen oder so...aber warum zahlst dud enn den einen us net selbst...so teuer sind die doch auch wieder net...

ich habe auch 110€ gezahlt um jedes mal us zubekommen, des ist mir doch mein krümmel wert...

und ich denke das de das geld für einen us schon no übrig hast oder??

ist ehct nciht böse gemeint...aber meine meinung..

Beitrag von 19jasmin80 04.05.10 - 20:54 Uhr

Viele Schwangere schwören darauf, dass der Spruch "ich habe Schmerzen" zieht. Wirklich raten kann ich Dir jedoch nichts.

Beitrag von hebigabi 04.05.10 - 21:24 Uhr

Und was nutzen dir die Maße ???

Meistens stimmen sie eh nicht und kriegen musst du dein Kind so oder so.

US am Ende ist meist eh nicht wirklich schön- Kind häppchenweise- ach neee.

LG

Gabi

Beitrag von tiffy08 04.05.10 - 21:52 Uhr

oh man, hier wird ja echt hart mit steinen gewurfen!!

Hallo piny86 also lügen finde ich nicht gut,ich würde den FA fragen ob er evtl. dir die Masse sagen kann,weil du vieleicht Angst hast vor der Geburt oder so!!!!
Ich habe auch keine 100euro bezahlt für die Ultrallschalle,muss dazu sagen das meine FA immer kurz drauf schaute ob alles ok ist....groß über die Untersuchung haben wir nicht gesprochen außer das allea ok ist...........

Ich finde das auch unverschämt das man heut zutage für jede kleinigkeit zahlen muss vorallem für ein Ultraschall....finde ich totaler schwachsinn,aber was soll man machen so ist es halt...........also kopf hoch du hast hast es ja bald geschaft.....:-)