Bräunlicher Schleim und schon wieder Panik, laut US alles OK

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ddchen 04.05.10 - 20:19 Uhr

Hallöchen,

Ich hatte heute Nachmittag als ich die Utrogest einführen wollte bräunlichen Schleim am Finger, eine nicht gerade wenige feste Menge.

Bin dann sofort zum FA.

Bislang verlief alles ohne Probleme, nehm aber seit anfangan Utrogest

US war alles ok, konnte nichts sehen für ne beginnende Blutung, und auch Krümelchen ist super gewachsen und Herzchen schlägt.

Laut Grösse bin ich sogar schon anfang 10 woche anstatt anfang 9...

Ich habe aber vermehrt UL Schmerzen mit teilweise Druckgefühl weshalb ich meine Angst einfach nicht loswerde das doch wieder was schief geht.

In meinen letzte beiden SS hatte ich teilweise bis zur 17 ssw Blutungen, und den Kindern gehts gut, aber ich hatte auch schon 4 FG, allerdings waren die niemals nachdem ein Herzschlag zu sehen war.

Zu meinem Utrogest nehme ich nun Magnesium, der Arzt meinte zwar sei noch etwas früh aber könnte ich nehmen, und halt ruhe...

Bislang habe ich noch nichts am Papier gehabt, aber diese UL schmerzen verunsichern so extremst.

Eine Schwangerschaft ohne Sorgen und beschwerden das wäre mal ein Traum gewesen.....

Nun heisst es wieder bangen und versuchen die Sorgen zu verdrängen

LG
Andrea

Beitrag von katharina160377 04.05.10 - 20:39 Uhr

Hallo Andrea,

ich hatte um etwa die gleiche Zeit das gleiche Problem wie Du! Ich dachte echt ich gehe zum Arzt und er sagt es sei vorbei... Aber es war garnichts... Eine Ader die außerhalb der Fruchtblase geplatzt war und so kam der bräunliche Ausfluss zustande...

Ich kann Deine Sorge nach so vielen FG´s total gut verstehen... Ich hatte noch keine FG und habe zwei gute SS gehabt, aber so viele Sorgen wie diesmal habe ich mir auch noch nie gemacht... Ich glaube es liegt auch am Alter. Aus jeder Schwangerschaft nimmt man Horrorgeschichten mit und jedesmal hat man mehr Erfahrung was alles passieren könnte. Lass Dich nicht verunsichern... Es wird sicher alles gut. Wenn man sich die ganze Schwangerschaft sorgt, ärgert man sich im Anschluss dass man sie nicht genossen hat ;-)

Ich wünsche Dir alles Gute

Katha

Beitrag von schnuppell 04.05.10 - 20:40 Uhr

Liebe Andrea,

ich kann deine Sorge verstehen. Bin nun auch wieder nach einer FG ss. Ich nehme auch Utro, die ANgst begleitet mich aber jeden Tag... Aber ändern können wir eh nix, wir können nur so geht es geht positiv denken, damit unterstützen wir unsere Krümel am besten...

Ich schick Dir nen lieben Gruß und drücke die Daumen, das alles gut geht!