Welche Frisur könnte mir stehen?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von juhuhu 04.05.10 - 20:57 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich würde so gerne mal etwas an meiner Frisur ändern.

Ich trage seit Jahren etwas schulterlange, blonde (aufgehellt) Haare, und glätte sie jeden Tag #schwitz

Ich habe eigentlich Naturlocken (die aber schrecklich aussehen). Ich hatte eigentlich vor, mir schön lange Haare wachsen zu lassen, aber sie werden irgendwie nie länger als bis zur Schulter #schmoll

Meist trage ich einen Zopf - aber es ist langsam wirklich langweilig - ich sehe immer gleich aus.

Habt ihr eine gute Idee für mich? Meint ihr mir würden vielleicht dunklere Haare stehen? Oder die Frisur etwas kürzer?

Ganz lieben Dank für eure Tipps!! :-)

Lg von Maren

Beitrag von juhuhu 04.05.10 - 20:58 Uhr

Ach ja -ich habe mal schnell ein Foto in die Galerie gestellt - leider hatte ich kein anderes

Beitrag von jensecau 04.05.10 - 21:08 Uhr

hallo!

eine gute idee hab ich nicht, aber ich könnte mir dunkle haare bei dir sehr gut vorstellen.

habe in deiner vk gesehen - du kommst aus gettorf. wir wohnen in schuby, is ja gar nicht so weit weg voneinander.

vg
claudine

Beitrag von juhuhu 04.05.10 - 21:12 Uhr

Ganz lieben Dank für deine Antwort :-)

Ja, ich hatte auch an dunklere Haare gedacht- trau mich nur nicht so richtig, da es ja dann schwer wäre sie wieder hell zu bekommen

Liebe Grüsse an dich! Sind ja fast Nachbarn :-)

Beitrag von jensecau 04.05.10 - 21:19 Uhr

also ich finde, du hast ähnlichkeit mit lena meier-landrut (schreibt man die so?) und die hat auch dunkle haare. daher kann ich es mir gut vorstellen. wegen der länge und dem schnitt könntest du ja einfach mal mit der frisörin sprechen.
ich hab mich beim letzten mal einfach überraschen lassen und war ganz baff. habe auch naturlocken, aber die krieg ich nicht gebändigt. sie hat die haare dann nicht ganz kurz geschnitten, aber ich konnte sie auch nicht mehr zusammenbinden. sah einfach toll aus...da fällt mir ein - ich muss mal wieder zum frisör.

vg in die fast-nachbarschaft
claudine

Beitrag von berndchen78 04.05.10 - 21:42 Uhr

Halli Hallo,

ich hatte auch erst immer blonde Haare (gefärbt). Seit drei Wochen trage ich dunkle Haare und ich bin super zufrieden (was noch nie ein Frisör geschafft hat).

Trau Dich, lass Dir ne Tönung machen, die wäscht sich nach und nach raus...

GLG Bea, die aus Überzeugung blond war

Beitrag von turbine 05.05.10 - 09:11 Uhr

Fang doch ganz langsam an mit dem färben,erstmal dunkle Strähnen.das ist besser als gleich alles zu machen.
LG

Beitrag von binnurich 05.05.10 - 09:24 Uhr

dunkel könnte dir schon stehen

wegen des länger werdens der Haare: laß sie nicht alle paar Wochen nachschneiden sondern eher alle halben Jahren, insbesondere, wenn sie gestuft sind.
wenn du deine Haare gut pflegst und wenig chemnisch behandelst sowie auf das tägliche glätten verzichtest, mußt du auch nicht ständig nachschneiden

für den Übergang gerade bei Locken und im Sommer: probier andere Möglichkeiten als den Zopf (Gummis immer an der gleichen Stelle können schlecht sein für die Haare): Haarband,....

und wenn du die Locken nicht magst aber stabile Haare hast, kann auch der Friseur mal glätten, dann mußt du nicht täglich ran,

Beitrag von flausch 05.05.10 - 11:37 Uhr


Wenn Du keine Lust mehr hast auf tägliches glätten und Du Dich auch nicht scheust Haare zu lassen, dann würde ich Dir einen flippigen Kurzhaarschnitt empfehlen!

Meine Nachbarin hatte immer kinnlanges, gelocktes, rotes (von Natur aus) Haar. Und sich hat sich jetzt einen kurzen Schnitt verpassen lassen. Sieht super aus, vorallem wegen der Locken "liegen" die Haare nicht so platt am Kopf!

LG

Beitrag von viva-la-florida 05.05.10 - 13:35 Uhr

Hi Maren,

ich finde, das blonde Haar steht Dir sehr gut.
Wenn, dann würde ich nur mit Strähnchen arbeiten.

Frisurentechnisch finde ich, gerade bei lockigem Haar, einen kinnlangen Bob sehr schön. Wenn man die Locken grad nicht mag, kann man sie immer noch glätten.

LG
Katie