HILFE!!!! Wadenkrämpfe - was tun????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von peasen23 04.05.10 - 21:12 Uhr

Huhu ihr Lieben-

ich habe im Moment verdammt oft & intensive Wadenkrämpfe. Von meiner 1. SS kenne ich dass schon..aber nicht so heftig.
Was kann ich dagegen machen?

Lg
Pia mit Elias Noah#stern24.09.05 & Baby inside 17+0#ei

Beitrag von 19jasmin80 04.05.10 - 21:13 Uhr

Dem FA schildern und er/sie wird Dir wohl Magnesium verschreiben.

Beitrag von maikaefer08 04.05.10 - 21:17 Uhr

Hi,

das kenne ich auch - ich nehme dagegen Magnesium!

Allerdings welches in Tablettenform aus der Apotheke (ich glaube meines heißt Biolectra oder so), weil die Brausetabletten, die man in der Drogerie/im Supermarkt kaufen kann, sind zu gering dosiert....

Viel Erfolg und liebe Grüße,

maikaefer08 mit Leni (06.05.08) und Püppi Nr. 2 (31.SSW)

Beitrag von 19jasmin80 04.05.10 - 21:20 Uhr

Ich hatte auch die von Biolectra.

Anrufen schadet ja nichts.

Beitrag von peasen23 04.05.10 - 21:19 Uhr

Lieben Dank für die schnellen Antworten.

Ich habe allerdings erst wieder am 20.05. einen Termin beim FA. Sollte ich vorher mal anrufen oder kann ich ruhig warten?
Will nicht so eine Welle machen:-p

Beitrag von maikaefer08 04.05.10 - 21:24 Uhr

Hi,

genau, anrufen schadet nichts, aber wenn Du halt nicht extra für ein Rezept zum FA hinrennen möchtest, dann kannst Du Dir das auch direkt in der Apotheke kaufen...dann hast Du´s ohne lange Warterei...

Alles Liebe,
maikaefer08

Beitrag von becci100507 04.05.10 - 22:00 Uhr

hol dir magnesium !!!!!!!!!!!

Beitrag von gey24 04.05.10 - 22:19 Uhr

ich nehme seit einigen wochen schon magnesium, leider hilft mir das nicht wirklich gegen die wadenkrämpfe -.-

wenn ich nachts wiedermal wadenkrämpfe bekomme, ziehe ich meine zehen richtung oberkörper an und beuge und strecke das bein ein paar mal, danach massier ich die betroffene stelle, bisher hat das super geholfen und ich würd dir zu herzen legen das auch mal aus zu probieren...