Donnerstag Termin beim Kieferchirug :-( Ich hab etwas Bedenken

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von zoora2812 04.05.10 - 21:29 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem mit Emilia.
Sie hat seid längerem über dem einen Schneidezahn oben eine ja... Zyste, Fistel, Geschwür, keine Ahnung, ich weiss nicht was es ist.

War vor drei Wochen beim Kinderarzt, der meinte, ist nix Schlimmes, hat mir Pathenollösung aufgeschrieben, womit ich immer tupfen sollte.
Ging aber nicht weg... so.
Gestern musste ich zu meinem Hausarzt, hatte nen Termin und habe ihn mal drauf sehen lassen. Er guckte ziemlich skeptisch als ich ihm die Gschichte vom Kia erzählte und überwies mich zum Abklären zum Kieferchirug. Er meinte, es könnte von der Wurzel kommen (Emi ist voriges Jahr gefallen und hat sich die Ecken der oberen Schneidezähne weggehauen, waren damals auch beim Notdienst, war aber nix schlimmes dran, der Zahn hat sich aber mittlerweile ganz leicht verfärbt). Er wüsste es aber nicht sicher und ich soll es abklären lassen...

Jetzt bin ich total nervös, was es sein könnte. Hoffentlich muss der Zahn nicht gezogen werden #zitter SIe hat sooo schöne Zähne, keine Löcher, nix. Und dann sowas :-(

ich mach mir echt Gedanken...

LG Jennifer die sich alles mal von der Seele schreiben musste

Beitrag von bibuba1977 04.05.10 - 21:37 Uhr

Hi Jennifer,

ich kann dir leider nicht sagen, was es sein koennte. Aber eins kann ich dir schon sagen... Der Zahn scheint keine Beschwerden zu machen, also werden sie ihn auch nicht stoeren. Mal abgesehen von der Optik ist das ein wichtiger Platzhalter.

Wird bestimmt halb so schlimm! Notfalls lass erst mal nur drauf schauen und mach einen neuen Termin aus, wenn ein Eingriff noetig sein sollte. Wenn du nervoes bist, wird sie das merken...

LG und alles Gute!
Barbara

Beitrag von zoora2812 04.05.10 - 21:40 Uhr

Danke für deine Antwort.
Der HA meinte, da es scheinbar keine Schmerzen amcht spricht es dafür, dass es von der Wurzel kommt, aber gut ist ja auch was anderes...

Ich werde wohl abwarten müssen, bringt ja nix.

LG

Beitrag von max200878 04.05.10 - 22:05 Uhr

Keine Sorge...
habe früher mal beim ZA gearbeitet und da kam sowas öfter vor.
Der MKG wird den Zahn röntgen (falls die kleine es zulässt) und entweder macht er ihn auf,oder die fistel. der zahn wird bestimmt beim sturz abgestorben sein,da du ja schreibst, er wäre verfärbt.
mach dir keine sorgen, dann kriegt die kleine bloß angst.#zitter#zitter
ganz liebe grüße
anke #liebdrueck