Mens nach IVF

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von maddish 04.05.10 - 21:32 Uhr

Nur ne kurze Frage, hab verpasst beim Doc anzurufen...

Nach der Punktion kam es ja nicht zum Transfer und ich musste warten, bis die Mens kam. Die kam dann auch zwei Tage zu früh und dafür dauert sie jetz auch schon viel zu lange an... Ist das "normal"?
Ich habe sie eh lange, ganze 8 Tage aber nu habe ich sie schon 12 Tage... #kratz (auch nicht doll, ein bisserl eben)
Sonst keine Beschwerden...
Sacht ma, der Zyklus nach der IVF, ist der ganz normal? Oder kann es sein, dass da nu kein Eisprung passiert, da ja im vorherigen soviele am Start waren? (vom normalen abgesehen). Versteht ihr, was ich meine?

Irgendwie tauchen immer neue Fragen auf... #gruebel

maddy, mit Kopf unterm Arm...

Beitrag von shiningstar 04.05.10 - 22:37 Uhr

Hallo,

es kann schon sein, dass durch die IVF der Körper durcheinander geraten ist. Der wurde ja auch ganz schön mit Hormonen vollgepumpt.
Aus dem Grund soll man ja auch nach jedem Versuch mindestens einen Zyklus pausieren, damit sich der Körper erholen kann.
Ich denke, es ist bei jeder Frau unterschiedlich bezogen auf den ES nach einem Stimu-Zyklus.
Meine Periode im Zyklus nach der ICSI kam sofort wieder alle 27-29 Tage, bei anderen Frauen dauert es ein Weilchen...