Jetzt frag ich euch doch...

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von snoopy601 04.05.10 - 22:03 Uhr

Hallo!

Frag Euch jetzt doch mal... Vor zwei Wochen war ich mit unserer Maus beim Kia, da war sie ziemlich genau 5 Monate alt. (korrigiert 3,5 Monate)
Sie wog 6,5 kg und war 65 cm groß (Geburt bei 33+3 1600 gr und 41 cm).
Fand ich eigentlich okay!
Der Kia testete mal wieder alles und eigentlich machte sie alles super- meiner Meinung nach! Sie hebt in Bauchlage den Kopf für 5-10 Minuten,
greift und hält alles was sie haben möchte, hebt aus der Rückenlage den Oberkörper schon etwas an (in Richtung sitzen) und lachte und spielte mit ihm! Er ist allerdings der Meinung das ist zu wenig, sie wäre faul und "müsste" mehr können! Er ist ein Kia der lange auf einer Frühchenstation gearbeitet hat, darum waren wir eigentlich begeistert von ihm! Wenn es doch aber "so wenig" ist was sie kann, hätte er dann nicht KG oder ähnliches verschreiben müssen???
Ich bin für mich total zufrieden mit Ihrer Entwicklung!
Wie seht Ihr das???

LG Snoopy

Beitrag von lucacelin 05.05.10 - 00:18 Uhr

hallo
also ich finde das absolut nicht zu wenig meine maus ist 8 monate (6 monate) sie kam in der 34 woche und wog nur 1500g. und jetzt 4900g und sie kann genau das selbe wie dein mäuschen außer das sie sich auf den bauch noch drehen kann. lass dich nicht verunsichern manche kinder machen etwas eher und manche etwas später!!!!


L G marie

Beitrag von mamantje 05.05.10 - 09:35 Uhr

Meine Maus kam 31+0, 1645g und 41cm... Ist jetzt 5,5 Monate alt. Sie hat über 6 Kilo, wieviel genau weiß ich nicht und 65 cm. Sie macht genau das Gleiche wie deine ... Nur sie hasst die Bauchlage und fängt dann an zu heulen ;-)
Mein KIA ist super entspannt und findet sie toll entwickelt. Ich habe mir Krankengymnstik aufschreiben lassen - freiwillig. Er meinte das muß nicht sein.
Waren jetzt 1 Mal da und die Krankengymnastin meinte sie macht alles super... lediglich an ihrer Armmuskulatur kann sie arbeiten... klar sie mag die Bauchlage ja nicht ;-)

Dort wurde mir auch gesagt, dass bewußtes Greifen später kommt und dass sie sich noch keinesfalls drehen muß (sie versucht es aber ohne Erfolg #rofl).

Sei zufrieden mit deiner Maus! Und was ist das für ein Arzt, der die Entwicklung nicht okay findet - aber nichts dagegen unternimmt?

LG Antje mit Liliana #verliebt
- die heute wieder zum turnen muss - ;-)

Beitrag von hot--angel 05.05.10 - 12:20 Uhr

ICh find das total ok

mein kleiner ist auch bei manchen sachen etwas hinten, dafür kann er andere sachen etwas früher

ärzte machen sachen gern schlecht (über die wir uns als mütter total freuen) diese erfahrung musste ich leider auch schon machen

mein zwerg ist jetzt 8 montae und knan noch nicht allein sitzen und krabbelt auch noch nicht, na und in ein paar wochen schauts sicher schon ganz ander aus

Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) #baby und 2 #stern im Herzen