Cortison bei erhöhten Testosteronwert?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lindine81 04.05.10 - 22:10 Uhr

Guten abend mädels!

Ich hab mal eine Frage...mein FA hat mir an ZT 25 Blut abgenommen und einen leicht erhöhten Testosteronwert festgestellt ( 0,7 ) Zudem habe ich verlängerte Zyklen(40 Tage).
Er möchte jetzt, dass ich sehr niedrig dosiert abends Cortison einnehme.
Was haltet ihr davon?? Lasst mich bitte an Euren Meinungen/Erfahrungen teilhaben! ;-)
Alles "Neuland" für mich!#schwitz

DANKE!!#herzlich

LG Lena#sonne

Beitrag von nilpferd 04.05.10 - 22:23 Uhr

Hallo Lena!

Ja das musste ich auch mal nehmen und nimm es wirklich abends ich hatte nämlich auf den Rat meines Apothekers gehört und habe es morgens genommen, da verträgt man es angeblich besser aber wenn man es gegen erhöhten Testosteron nimmt dann soll man es abends einnehmen!!!

Die Dosis ist sehr gering und Cortison hat seinen schlechten Ruf aus der Krebstherapie dort wird es aber in sehr sehr hohen Dosen eingesetzt!!! Hast Du gewußt das auch unser Körper Cortison produziert?! Mach Dir keine Sorgen deshalb wenn Du unter ärztlicher Aufsicht Cortison nehmen sollst.

Alles Liebe
Steffi

Beitrag von lindine81 04.05.10 - 22:28 Uhr


Hallo steffi!
Vielen dank für deine schnelle und hilfreiche Antwort!:-D

Bei so niedriger dosierung muß ich mir doch wohl keine sorgen über eine Gewichtszunahme machen??#zitter

Viele Grüße

Beitrag von kleene2505 05.05.10 - 10:56 Uhr

Hallo Lena,

ich muss auch Cortison nehmen, weil meine Zyklen auch zwischen 46 nd 56 Tagen liegen. Mein Arzt hat mir angeordnet um 21 Uhr die Tablette zu nehmen, zur Senkung der männlichen Hormone. Nehme zur Zeit 2,5 mg.
Leider hat sich die Situation bei mir noch nicht verbessert und nehme es jetzt seit Januar.