Progesteron bei 60 nach TF+4 - wer kennt sich aus?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von angela2909 04.05.10 - 23:09 Uhr

Hallo zusammen!

Kennt sich jemand mit Progesteronwerten aus? Hatte am Donnerstag meinen TF von drei Krümeln und sollte nur der Kontrolle wegen am Montag zum BT - Progesteronwert. Ich nehme derzeit abends Crinone und die Laborantin meinte, der Wert von 60 sei ein guter Wert und ich müsse zu dem Crinone nichts zusätzlich nehmen.

Nun weiß ich also von ihr, daß das ein "guter" Wert ist, was aber ist ein "normaler" Wert? Sorry, aber ich kenn mich echt nicht aus und finde nur so Gegensätzliches im Netz.

Vielen Dank für Eure Infos!
sendet
Angela

Beitrag von hasi59 05.05.10 - 07:16 Uhr

Der Progesteronwert sollte in der 2. ZH über 10 sein. Du liegst also deutlich drüber! ;-)


LG
Hasi

Beitrag von lia27 05.05.10 - 09:31 Uhr

Hi,
mein progesteron war bei bt-tag 79. war glaub ich tf+12 und ich war schwanger. was der normwert ist, auch wenn man nicht schwanger ist, weiß ich leider auch nicht.
musste dann áuch nur das utro weiternehmen.
bei mir wurde in der kiwu zwischen tf und bt nie der blutwert kontroliert.

drück dir die daumen
alles gute

Beitrag von angela2909 05.05.10 - 11:59 Uhr

Vielen Dank für Eure Infos - die helfen mir schon echt ;-)

Einen schönen Tag von der Couch sendet Euch
Angela