Krank oder normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von atilla09 04.05.10 - 23:28 Uhr

Hallo,
ich hab ne dumme Frage, ich bin in der 10 SSW und leide seit Freitag naja nicht genau an Durchfall sondern eher an zu oft auf Klo gehen. Ich weiß nicht wie ich es schöner formulieren kann aber ich muss seit Freitag ständig 3-4 mal auf große Mädchen#hicks... Durchfall ist es nicht weil die Konsistenz dicker ist aber mein Bauch ist total aufgebläht. Die Blähungen habe ich seit anfang meiner SS gehabt aber bis jetzt habe ich sogar an Verstopfung gelitten und jetzt mach ich mir Sorgen. Zuletzt war ich am Donnerstag bei meiner FÄ und ich habe angst, das meinem Baby was passieren kann, kennt ihr das? Ich will morgen zum Arzt, bin am überlegen ob ich erst zum Hausarzt oder wieder zu meiner FÄ gehen soll. Der nächste Termin bei meiner FÄ habe ich erst am 20. Mai. Ich hoffe ihr könnt mich beruhigen, ich mach mir große sorgen um mein Baby eine 2 FG überlebe ich nicht....

Beitrag von pama86 04.05.10 - 23:43 Uhr

ich kann dir leider gar nicht weiter helfen, aber lieber einmal zu viel beim arzt als zuwenig. allein schon damit du beruihgt bist. denn der stress überträgt sich auf jeden fall!

lg

Beitrag von blinki.bill 04.05.10 - 23:53 Uhr


hallo du,

erstmal gaanz ruhig...in der schwangerschaft leidet man mal an vestopfung gerne auch mal an durchfall...

oder man kan ständig aufs klo rennen...ich hab mir auch am anfanggedanken gemacht, aber meien ärtzin hat mich beruhigt und mir eben erklärt, da ssowa sin der schwangerschaft ganz normal ist...

aber wenn es dich beruihgt dnan ruf morgen doch einfahc mal bei deinen arzt an....oder schau vorbei...

hoffe ich konnte dich etwa sberuhigen...

lg

Beitrag von flieder1982 04.05.10 - 23:56 Uhr

Also für mich hört sich das ganz normal an, ich hatte in beiden Schwangerschaften immer abwechselnd Verstopfung und Durchfall... ;-)
Mach Dir keine Sorgen! #liebdrueck

LG Isa mit Lea *08.04.08 und Johannes 35. SSW

Beitrag von tongtong 05.05.10 - 00:42 Uhr

Erst mal: GAAAAANZ RUHIG! #liebdrueck
Dein Körper ist komplett in der Umstellungsphase. Dazu gehört natürlich auch dein Darm. Das, was du beschreibst, klingt für mich vollkommen normal für eine Schwangerschaft in deinem Stadium. Ich hatte da auch so meine Problemchen - manche waren auch "größer"... *grins*
Um auf Nummer sicher zu gehen, frag beim Arzt nach. Ich persönlich würde den Gyn vorziehen.

LG und gute Besserung

tongtong#huepf