20 Tage alt Frage zu Flaschen & Nahrung!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babe2099 04.05.10 - 23:38 Uhr

Hallo ihr Lieben,
und zwar habe ich mal ne frage mein Sohn heute 20 Tage
alt hat ganz schön Probleme mit dem Essen (Flaschennahrung)
ich habe vom Krankenhaus Fläschen bekommen Pre von Nestle mit
runden Sauger ich habe mir vor der Geburt Nuk Flaschen gekauft
da ja alle begeistert warn nun ja die möchte er nicht da kann er drann
nuckeln da kommt nichts raus also damit kommt er überhaupt nicht klar
dann habe ich mir noch 6 weitere billge gekauft gehabt mit runden Sauger....die sind auch nichts da kommt zu viel aus dem Sauger da verschluckt er sich und bekommt Bauch weh weil das essen
zu schnell rein lauft un nicht satt wird okay nun ja bin dann zu Babywalz habe mich beraten lassen sehr schlecht muss ich sagen habe selbst entscheiden müssen dann habe ich mir mal nur eine Flasche gekauft
und die von Chicco am Anfang meinte ich sie wer besser und das sie okay wer aber falsch er bekommt immer noch zu viel Nahrung.. in den Bauch und bekommt oft bauch weh kann mir keiner noch sagen was für
Flaschen mit runden Sauger gut sind ? Bitte hilft mir =(!!!

Beitrag von oldtimer181083 04.05.10 - 23:41 Uhr

Hallöchen,

wir hatten auch NUK-Flaschen,allerdings konnte Julia die Silikon-Sauger nicht ab wir sind auf Latex umgestiegen,haste die mal probiert?
Ansonsten schau mal nach Avent oder Mum....



Lg Mel

Beitrag von dragonmother 05.05.10 - 00:02 Uhr

Avent mit einem Loch.

Lg

Beitrag von femalix 05.05.10 - 02:18 Uhr

Hi,

kann den anderen nur zustimmen: Aventflaschen mit Einlochsauger. Wir sind nun mit knapp 5 Monaten zu 2Lochsaugern gewechselt... kann man schön schrittweise machen.
Hat nun schon unser zweiter bauchwehgeplagter Schatz bekommen - die erste kam mit NUK gut klar - und die Weithalsflaschen von Avent haben die Koliken gut reduziert.

Viel Glück bei der Suche!

lg

femalix

Beitrag von majasophia 05.05.10 - 07:17 Uhr

ich empfehle dir auch avent mit einem loch!

ansonsten schau, dass du ihn gut aufstoßen lässt und tu was gegen seine blähungen, die hat nämlich fast jedes kind in dem alter und die liegen einfach nicht an der flasche oder an der nahrung, sondern daran, dass der darm noch nicht ausgereift ist!

gib einfach mal in die suchfunktion oben blähungen ein!

Beitrag von yozevin 05.05.10 - 08:01 Uhr

huhu

die chicco sauger mit einem loch haben etwa die größe von avent mit 2 loch-saugern.... also scheinbar viel zu groß! leider gibt es bei chicco keine kleineren, sollten die dann zu klein werden, gibt es auch nur 3 loch-sauger, die als nächste stufe wieder viel zu groß sind!

kaufe dir die flaschen von avent, die sind wirklich super zu empfehlen, auch wenn sie teuer sind! aber die sauger sind wirklich immer dem alter angepasst!

LG Yoze

Beitrag von biba25 05.05.10 - 08:18 Uhr

Wir nutzen die Weithalsflaschen von Babylove (DM). Die sind BPA-frei und vom Sauger her denen von Avent sehr ähnlich. Wo du nur drauf achten mußt ist, daß wenn du dir die Flaschen kaufst, du zusätzlich noch Teesauger für die PRE oder auch 1er Nahrung kaufen mußt, weil es die Flaschen nur mit Milchsaugern gibt.