heute endlich US und Albtraum...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annabarbara 05.05.10 - 07:13 Uhr

Morgen Mädels #tasse

Mensch, endlich sind die 14 Tage um und ich kann in den US, heute sollte auch die NMF stattfinden. Wird sicher alles ok sein!

Hatte aber so einen blöden Traum (hab eh so schlecht geschlafen) hab geträumt, ich sei aufgewacht und hätte Blut in der Unterhose. Ich rief in die Arztpraxis an und sagte es, die Praxishilfe sagte am Telefon: tja, das kann halt passieren. Und ich sagte ganz verzweifelt: nein, ich kann es doch nicht mehr verlieren, ist doch schon fast 5cm gross!

Dann erwachte ich....! Mensch war ich froh, als ich schnallte, nur ein Traum gewesen..#schwitz

Sorry fürs #bla kann diesen traum aber sonst niemanden erzählen

Wünscht mir Glück für heute!
AnnaBarbara mit #stern im Herzen und #ei 12 SSW

Beitrag von 4kinder 05.05.10 - 07:17 Uhr

Das war nur ein Traum!

Keine Panik jetzt wird da auch nix mehr passieren!
Alles Gute für die US Untersuchung;-)

Beitrag von annabarbara 05.05.10 - 07:38 Uhr

danke dir!!!!
beruhigt mich sehr deine antwort!!
:-D

Beitrag von zwiebel23 05.05.10 - 07:24 Uhr

guten morgen

tut mir leid für dich,die träume habe ich auch so oft...das liegt wahrscheinlich daran,das wir angst haben das kleine zu verlieren...

ich hatte die nacht etwas unterleibsziehen und bin leicht erkältet,musste rum nießen und husten und bei jeder bauchanspannung,tat es etwas weh im unterleib...heute morgen hatte ich große angst das etwas nciht stimmt,habe kurz geangelt mit dem angelsound und es klang ganz normal..bin allerdings auch schon 19te woche,aber auch da bin ich der annahme kann immer mal was passieren...oh man..die ängste sind echt schrecklich

Beitrag von annabarbara 05.05.10 - 07:43 Uhr

du arme, erstmal gute Besserung!

Ich glaube, wir sollten uns in Vertrauen üben.
und hast du das posting oben dir gelesen, beruhigt doch gerade sehr.
kann doch wirklich nichts mehr passieren.

es kommen jährlich 143 millionen Babys auf die welt, dann werden wirs doch auch noch schaffen ;-)

und wenn du das herzchen schlagen gehört hast, ist ja alles ok. dieses teil kennen wir in der schweiz nicht, hab jedenfalls noch nie davon gehört.

aber diese träume müssten ja echt nicht sein, machen uns ja schon genug sorgen sonst..und gerade in der nacht oder abends. seit gestern hab ich z.b. so ein ziehen auf der linken seite. aber das kann ja alles bedeuten#klatsch aber ich idiot mach mir natürlich wieder sorgen...

wünsche dir eine wunderschöne, sorgenfreie kugelzeit! wir sollten es einfach geniessen!!

#liebdrueck