Wie gehts weiter nach dem 1. Jahr?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sinchen01 05.05.10 - 07:45 Uhr

Hallo, einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich!

Ich habe mal eine frage, wie ich nach dem 1. Jahr mit der Ernährung meines Sohnes weiter machen soll!
Mir geht e eigentlich nur um das Stillen! Ich habe vor ihn bis zum 1. Geb. zu stillen. Er wird im moment nur noch morgens, abends vor dem Schlafen gehen und Nachts wenn er es da noch braucht, wird aber schon immer weniger und er schläft mittlerweile immer öfter durch!
Jetzt zu meiner frage, wie mache ich das nach dem Jahr? Muss ich dann nochmal mit Milchpulver anfangen? Oder kann ich ihm dann auch einfach 2 mal am Tag eine Milchflasche machen mit Vollmilch?

Er isst bei uns schon fast alles mit und bekommt natürlich vorher immer erstmal seinen Brei, damit er sich langsam an die Familienkost gewöhnen kann!

Es wäre toll, wenn mir jemand weiter helfen könnte oder mir seine Erfahrungen schildern kann!

Vielen Dank schon mal für die lieben Antworten!

Sina + Till 9 1/2 Monate alt #verliebt

Beitrag von rmwib 05.05.10 - 08:17 Uhr

HUHU

das Kind sollte maximal 300 g Kuhmilch/Kuhmilchprodukte am Tag kriegen. Wenn Du noch 2 Flaschen hättest solltest Du theoretisch noch adaptierte Milch geben, wenn Du nicht mehr weiterstillen möchtest.

Ich würde einem so kleinen Kind aufgrund der Verträglichkeit und der schweren Verdaulichkeit für Menschen ohnehin keine Kuhmilch pur zu trinken geben, aber das muss ja jeder selber wissen.
Bei uns gibt es zwar Joghurt, Käse usw. aber Milch als Getränk nicht.

GLG

Beitrag von aline-micha 05.05.10 - 21:10 Uhr

Seh ich ganz genau so wie meine Vorschreiberin...Kuhmilch bzw das Calcium, welches der Milch so hoch angepriesen wird, wird total überbewertet.
Es reicht mind. völlig aus Käse u.ä. zu geben besser noch aus Ziegenmilch, da sie nicht ein so hohen Eiweisanteil hat.
Calcium gibts auch genug in anderen LM.

Grüße

Aline