5ssw Übelkeit plötzlich weg

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von benita2020 05.05.10 - 08:16 Uhr

Guten Morgen,

ich habe mal eine Frage, müsste jetzt 4+4 sein, die letzten drei Tage hatte ich viel mit Übelkeit zu tun, gestern dann übelste Rückenschmerzen so als wenn ich die Mens habe. Zwischendurch mal leichtes Ziehen links und rechts und gestern abend so einen Druck nach unten (hatte ich nach der ersten Schwangerschaft ne ganze Weile)
Heute ist die Übelkeit wie weg geblasen..
Man liest echt zu viel im Inet, kann das wirklich ein schlechtes Zeichen sein?

Beitrag von hardcorezicke 05.05.10 - 08:20 Uhr

wieso sollte es ein schlechtes zeichen sein..

ich hatte garkeine anzeichen.. kein brustspannen.. keine übelkeit. keine mutterbänder ziehen nichts.. weisst du was man sich da verrückt macht?und in 15 tagen hab ich meine kleine maus

LG Diana ET-15

Beitrag von benita2020 05.05.10 - 08:21 Uhr

ja, das nervt mich auch total das man auf jedes bisschen achtet..
in meiner ersten ss konnte ich das ganze unbeschwerter angehen, vll. weil ich da noch jünger war und nicht dran gedacht habe was alles passieren kann. Aber jetzt macht man sich doch so viele gedanken...

Beitrag von michaela0705 05.05.10 - 08:25 Uhr

Ich kann dir nur dazu sagen dass ich das auch schon mal hatte. Mein Würmchen hat in der 8. Woche augehört zu wachsen und ich war zu dem Zeitpunkt aber eigentlich schon in der 10.SSW. Das Herzchen hat auch schon 2 Wochen nicht mehr geschlagen. Hab mich erst gefreut weil die Übelkeit weg war und dann beim nächsten Vorsorgetermin ist das eben aufgekommen.
Lass das abklären wenn du dich unwohl fühlst.
LG und alles Gute,
Micha

Beitrag von benita2020 05.05.10 - 08:27 Uhr

Muss morgen sowieso zum Arzt, obwohl die mich noch gar nicht sehen wollten, weil man eh nichts sehen könnte. Fühle mich aber allgemein nicht so gut und müsste Montag zu ner Messer in 400km Entfernung, das wollte ich mir gerne ersparen

Beitrag von michaela0705 05.05.10 - 08:30 Uhr

Ist auf jeden Fall sinnvoller wenn du hingehst. Ich denke der wird evtl nur eine hoch aufgebaute Schleimhaut sehen, vielleicht aber auch schon eine Fruchthülle. Aber das ist egal, sicher ist sicher!
Ich drück dir die Daumen dass alles gut geht, und weisst du was hilft? Positive Gedanken machen und deinem Bauch gut zureden.
Ich hatte 2 Wochen lang Blutungen, jetzt sind sie weg... Toi toi toi

LG, Micha

Beitrag von sudika 05.05.10 - 09:45 Uhr

du glückliche...:)
ich hab volles programm und glaub mir,das ist total sch....(naja gehört ja auch dazu ;) )

außerdem hat jede 2.Frau die SS-Beschwerden...

LG

Beitrag von benita2020 05.05.10 - 10:21 Uhr

Na ja so wie es mir jetzt geht würd ich sagen, her mit der Übelkeit dann wär ich vll. beruhigter. Aber wenn es mir dann so schlecht gehen würde, würd ich vll auch anders denken :-p