Urlaub mit Baby und Kleinkind - wie macht ihr das?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wir3inrom 05.05.10 - 08:59 Uhr

Hallo zusammen,

ich schleich mich hier mal rein, weil mir eine Frage nicht aus dem Kopf geht, die mir die Mehrfachmamis unter euch sicher beantworten können.

Wie haben einen Sohn von 3 Jahren und im September kommt unser zweites Kind zur Welt. Bislang haben wir, wenn wir im Urlaub im Hotel gewohnt haben, ein Doppelzimmer mit Beistellbett gebucht, das hat mit einem Kind allein auch wunderbar funktioniert.

Nun frage ich mich, wie wir das machen, wenn Nr. 2 da ist. Zwei Doppelzimmer nehmen? Oder ein Doppelzimmer mit Beistellbett und Reisebettchen fürs Baby?

Wie macht ihr das?

Liebe Grüße und herzlichen Dank für hilfreiche Antworten!
Simone

Beitrag von kathrincat 05.05.10 - 09:17 Uhr

ferien wohnung! oder doppelzimmer mit 2 kinder betten

Beitrag von qayw 05.05.10 - 10:00 Uhr

Hallo,

ich würde noch ein Reisebett für's Baby mitnehmen, oder gleich eine Ferienwohnung nehmen.
Für kurze Hotelaufenthalte (also ein oder zwei Tage) werden wir die Große mit in unser Bett nehmen, und der Kleine kommt ins Beistellbett.

Bei einem zwei Doppelzimmern müßtet Ihr Eltern Euch ja aufteilen, was wir nicht so gut fänden (mal ganz abgesehen vom Preis).

LG
Heike und Merle (3 Jahre) und Ole (5 Monate)

Beitrag von wir3inrom 05.05.10 - 10:03 Uhr

Ich muss gestehen, dass ich nicht so der Ferienwohnungstyp bin, weil ich wenigstens im Urlaub mal NICHT abspülen, aufräumen und kochen will.. ;-)

Beitrag von kleene2003 05.05.10 - 11:05 Uhr

2 Möglichkeiten: eine Wohnung mit 2 Zimmern. In den einen schlafen wir mit Baby und in den anderen unser großer Sohn.
Oder alle in ein Zimmer, sprich Baby mit bei uns im Bett und der große im Reisebett oder vorhanden Kinderbett.

Fahren nicht oft in den Urlaub, aber viel zur Familie die in Deutschland verteilt ist.
Eltern: in einem 12qm Zimmer, wir in einen 140m breiten Bett, der "Große" in ein Kinderbett und der "Kleine" im Reisebett, kommt aber in der Nacht dann mit zu uns. Hund im Hundekorb;-)

Schwester: wir auf der Couch, die Kinder im Gästezimmer oder der "Große" bei seiner Cousine mit im Bett.

Hatten uns am Anfang auch ein Kopf gemacht, aber eigentlich ganz einfach. Die Kinder stören sich nicht gegenseitig, auch wenn einer in der Nacht weint.

Im Hotel würde ich keine zwei Zimmer nehmen, da ich kein Flur zwischen mir und den Kindern möchte und ich so gar nichts mitbekommen würde. Da könnte ich nicht ruhig schlafen.

Lg Nancy

Beitrag von wir3inrom 05.05.10 - 11:14 Uhr

Naja, einen 4jährigen und sein Geschwisterchen hätte ich jetzt nicht allein in ein Zimmer gepackt. Ich hätte halt daran gedacht, dass man sich dann gegebenenfalls aufteilt: Papa mit Großem, Mama mit Baby..

Beitrag von kleene2003 05.05.10 - 11:54 Uhr

#rofl auf die Idee bin ich gar nicht gekommen#rofl

Ja klar, das würde auch gehen.

Im Endeffkt geht so einiges, man muss sich nur im klaren sein, wie man es selber gern hätte. Von Kindern getrennt (Ferienwohnung), jeder mit ein Kind (2 Hotelzimmer) oder alle in einem Raum (1 Zimmer)

Beitrag von schnabel2009 05.05.10 - 11:53 Uhr

Huhu,

ich bin kein Hotel-Fan und wir haben uns immer ein Appartement genommen--da ist genug PLatz für alle da.
Wenn es unbedingt ein Hotelzimmer sein muss, dann würde ich ein Kind ins Reisebett packen und ein Kind mit ins Doppelbett nehmen.

LG schnabel