Hilfe komische Blutungend

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von make77 05.05.10 - 09:01 Uhr

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Seit Sonntag habe ich Blutungen die von der Stärke wie eine normale Periode sind. Diese Blutungen bestehen aber nur aus altem dunklen Blut.

Ich bin heute ZK 12.

Am Freitag war ich bei meiner Frauenärztin die über Ultraschall einen sprungbereiten ca. 2cm großen Follikel feststellte und eine gut aufgebaute Gebärmutterschleimhaut. Sie riet mir diesen und den nächsten Tag zu herzeln, da mein Eisprung unmittelbar bevorsteht.

Ich vermute das mein Eisprung am Sonntag war, da ich diesen Tag auch einen Ziehen im Unterleib verspürte und meine Temperatur seit diesem Tag am steigen ist.

Könnten diese Blutungen mit einem Eisprung zusammenhängen? Aber warum sind diese dann so stark?

Lieben Dank für eure Antworten.

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/825362/510633

LG Marina

Beitrag von mumpeltrine 05.05.10 - 09:12 Uhr

Hi Marina,

in welchem ÜZ seid ihr?

Für eine Ovulationsblutung ist die Blutung zu stark. Ich würde eher von einer Zwischenblutung ausgehen.

Anhand deiner Kurve (Tempi) kann man den ES nicht nachweisen, weil du Zeitunterschiede von bis zu 5 Stunden drin stehen hast. Das ist definitiv zu viel!

LG Sandra.

Beitrag von make77 05.05.10 - 09:17 Uhr

Wir sind im 3. Übungszyklus. Leider arbeite ich Schicht und kann nicht anders messen. Aber ich mach ich inzwischen schon meine dritte Kurve anhand unterschiedlicher Zeiten. Die letzten kurven haben trotz unterschiedlichen Zeiten gestimmt.

Beitrag von mumpeltrine 05.05.10 - 09:22 Uhr

Das ist doof mit der Schichtarbeit! Ich drück dir die Daumen, dass du baldmöglichst schwanger wirst.

LG Sandra.

Beitrag von bella212 05.05.10 - 09:19 Uhr

Hallo,


es gibt zwar eine sogenannte ES-Blutung ( Ovulationsblutung ) aber ich würde lieber zum FA gehen.
Mag dich da nicht beunruhigen aber im Jan. hatte ich EL-SS gehabt und da hatte ich auch direkt am ES Blutungen.
Ich verzichte von dem her zu herzeln wenn ich mal wieder ne ES-blutung bekommen sollte.

Viel Glück