Bilder ausmalen - Wie geschickt sind Eure Kleinen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von yamie 05.05.10 - 09:23 Uhr

morgen,

die frage mag vllt. etwas blöd klingen und bisher hab ich mir auch noch nie richtig gedanken darüber gemacht... aber muß ein (normal entwickeltes) 3jähriges kind genau ein bild ausmalen können? also nicht über den rand malen etc.?

unsere logopädin "bemängelt" dieses in ihrer feinmotorik. ich soll mit meiner tochter jetzt ausmalen üben. #kratz



wie sind eure erfahrungen? wie gut können eure kleinen ausmalen?




lg
yamie



____________________________

dies ist KEINE signatur!



Beitrag von pinki_pooh 05.05.10 - 09:38 Uhr

#schock

also lana ist im Febr. 3 jahre alt geworden, ist meiner meinung nach sehr gut entwickelt ;-) aber sie malt immer über den rand und das auch nicht zu wenig ;-)

Ich bin mal auf die anderen Antworten gespannt #schwitz#zitter

LG, Svenja

Beitrag von colorello 05.05.10 - 09:39 Uhr

Häääääääää#kratz? Also mein 3 jähriger kann auch nicht sonderlich gut ausmalen. Meine Tochter wird mittlerweile immer besser. Sie ist 5 und packt das jetzt ganz gut. Aber auch noch nicht ewig.

Kannst als Schwachsinn abtun. Dein Kind ist normal. Und wenn sies in ein paar Jahren immernoch nicht kann, hat sie eben ihre Talente wo anders #freu

Beitrag von yamyam74 05.05.10 - 09:45 Uhr

Wie ich sowas hasse.... ich bin 36 und kann zwar mittlerweile auch ausmalen, ohne über den Rand zu kommen, aber ich bin immer noch ne Niete im Basteln und Malen.

Mein 9-jähriger erzählte mir, sie haben in der Schule einen Schmetterling gebastelt und die Lehrerin meinte, der wäre nicht so toll geworden.
Meine Güte.... wozu muss ich ein Künstler sein? Malen und Basteln... das sollte Spaß machen, ich muss doch keine Picassos haben...

Ich finde, heute wird von diesen Logopäden und wie sie alles heißen, alles überbewertet.

Dein Kind ist völlig normal, jawoll!!!

Beitrag von alinalea 05.05.10 - 10:25 Uhr

Hallo, also ich finde das ziemlich ätzend, dass du jetzt ausmalen üben sollst ! Habe Zwillinge und eine meiner Mädels kann das ganz gut mit dem nicht rausmalen, die andere verteilt sich lieber über das ganze Blatt ! Also ich denke da wie meine Vorrednerin, da ist doch wohl jedes Kind unterschiedlich begabt oder entwickelt oder wie immer du das nennen willst. Jedenfalls würd ich mir da keinen Kopf drum machen, wie gesat, jeder hat sein eigenes Tempo, sogar bei dreijährigen eineiigen Zwillingen, wie bei mir. Liebe Grüsse, Nicole. ;-)

Beitrag von nityanandi 05.05.10 - 10:45 Uhr

guten morgen!

helene ist 3 und hat tatsächlich viel ausdauer und geduld im ausmalen.
sie malt nicht über den rand. grad gestern meinte ihre erzieherin zu mir:
helene malt wie 5-jährige. von daher glaube ich kaum, dass 3-jährige so exakt ausmalen können müssen.
und sowas zu üben verleidet den kleinen das malen doch komplett, oder?
find ich zweifelhaft...

viele grüße,
n.

Beitrag von hanni123 05.05.10 - 12:24 Uhr

Huhu,

ausmalen lernen ist schon wichtig, allerdings müssen Dreijährige das noch lange nicht perfekt können. Mein Sohn ist 3,5 und malt schon sehr schöne gegenständliche Bilder. Ausmalen ist aber nicht so sein Ding, er malt deutlich übe die Ränder. Ein bekanntes Mädchen im gleichen Alter kann noch keine gegenständlichen Bilder malen, dafür aber recht gut Ausmalen.

Es gibt im Internet genügend Vorlagen zum Ausdrucken, für jede Interessenslage... Ausmalen üben heisst ja nicht, dass man es kritisiert oder etwas spezielles dabei tut, sondern einfach nur, dass das Kind öfter mal etwas ausmalt.

Ich male gerne zusammen mit meinem Sohn... Jeder hat ein Blatt und malt etwas. Das hat nichts von Üben, ist es aber, wie jede Tätigkeit, die man wiederholt macht.

LG

Hanna

Beitrag von 221170 05.05.10 - 14:43 Uhr

Liebe Yamie,
mein Mann wird dieses Jahr 40 und kann immer noch nicht ordentlich ausmalen.

L. übt oft mit ihm, aber es ist hoffnungslos.

Sie selbst malt gut, aber trotzdem über den Rand (kommt auf die Stifte und das Papier an).
Wir üben NICHT. (ausser mit meinem Mann). Warum auch? Mit der Zeit kommt das Geschick (wenn sie nicht Gene ihres Vaters hat, wohlgemerkt).

G.
22