Hebammen-Protest: Petition online!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von urbia-Team 05.05.10 - 09:28 Uhr

Die Petition im Bundestag steht- jetzt gehts darum so viele Unterschriften wie möglich zu bekommen.

Einloggen könnt ihr euch hier:

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition

Ihr müsst euch registrieren und könnt dann die Petition unter der ID 11400 mit dem Namen:
"Heilhilfsberufe: Sofortmaßnahmen zur wohnortnahen Versorgung mit
Hebammenhilfe" zeichnen.

Ich danke euch allen im Namen meiner ganzen Hebammenkolleginnen in der Hoffnung, dass es etwas ins Rollen bringt.

LG

Gabi

Beitrag von seikon 05.05.10 - 10:07 Uhr

Danke für den Hinweis.
Habe sofort mitgezeichnet und hoffe, dass es euch (und somit ja uns als Eltern) hilft.

Beitrag von cogitoergosum 05.05.10 - 10:09 Uhr

Hallo,

habe schon gezeichnet und werde nachher auch noch ne Mail an meinen ganzen Bekanntenkreis schicken mit der Bitte, das auch zu tun.

Habe meinen Sohn im Geburtshaus entbunden und würde das immer wieder so machen, und auf meine superliebe und -kompetente Hebamme hätte ich um nichts in der Welt verzichten wollen!

Ich hoffe so sehr, dass die Petition was bringt!

LG

Cogito und Noah (11,5 mon)

Beitrag von septembermama 05.05.10 - 10:09 Uhr

Hallo,

ich hab den Hinweis auch von meiner Hebi bekommen und werde auf jeden Fall mitmachen!

Ich finde es super das wir den Hebammen jetzt etwas Unterstützung zurückgeben können,denn das haben sie verdient.

LG
Septembermama die 4 Kinder hat,davon zwei Hausgeburten mit einer klasse Hebamme!
Meine jüngste ist jetzt 17 Tage alt

Beitrag von eresa 05.05.10 - 12:12 Uhr

Super,
dass das festgepinnt ist!

Werde gleich mal zeichnen.

eresa

Beitrag von dascugian 05.05.10 - 16:06 Uhr

Hallo!

Ich habe auch schon mitgezeichnet.Ich hab zwar meine Kinder per Kaiserschnitt zur Welt bringen müssen.Aber meine Nachsorgehebamme, die ich bei meiner Kleinen hatte war bzw ist einfach klasse!Sie ist jetzt immernoch für mich da, obwohl meine Kleine schon 9 Monate alt ist.

Ich finde, Hebammen leisten eine sehr wichtige und verantwortungsvolle Arbeit!
Die sollte auch entsprechend honoriert werden!

LG Kathrin mit Noel (bald 4), Bastian (20 Monate) und Stella (9 Monate)

Beitrag von superschatz 05.05.10 - 17:24 Uhr

So,

ich habe nun alles mögliche getan. Einen Hinweis auf meiner Homepage (bzw. der meines Sohnes) habe ich vermerkt und ich habe in diversen Foren mir bekannte Leute darauf hingewiesen. Ich hoffe, das bringt noch sehr viele Unterschriften. #zitter

Ich hatte während der Geburt zwei ganz tolle Hebammen, meine Nachsorgehebamme war auch ganz toll. Es wäre schlimm, wenn die drei ihren Beruf, den sie wirklich mit Leib und Seele ausüben, nicht mehr so einfach ausüben könnten. #schmoll

LG
Superschatz

Beitrag von angel81 05.05.10 - 17:47 Uhr

Also Gabi,

ich muss sagen super-idee das hier zu posten. Ich war heute Vormittag nr. zweitausend-irgendwas. Mittlerweile sind schon über 9000 Mitzeichner.

Daumen hoch #pro

LG Mandy + Julia (3) + Johanna Karlotta (11Wochen), die beide eine sehr gute Hebammenversorgung erleben durften!!! ;-)

Beitrag von gioia0107 05.05.10 - 18:43 Uhr

OK, erledigt!

Habe mehrere Hebammen im Freundeskreis. Die haben auch heute in Köln mitdemonstriert.

Echt ne Schweinerei, was die da "oben" wieder veranstalten!!!

Ich hoffe, dass es was bringt.

LG Verena mit Lukas 4 und Lucy, morgen 9 Monate

Beitrag von kleinerkaefer 05.05.10 - 20:19 Uhr

Hallo liebe Gabi,

ich habe heute von meinem Geburtshaus auch schon diese Information erhalten und habe auch mitgezeichnet...

Werde auch noch meine ganzen "bereits schon" Mami´s und meine werdenden Mami´s darauf aufmerksam machen...

Alles Liebe Nadine

Beitrag von sister.b. 06.05.10 - 13:13 Uhr

Hallo Gabi

habe heute in der Krabbelgruppe davon erfahren! Habe gleich für sämtliche Familienmitglieder die Petition per Fax dahin geschickt.
Wir haben auch eine Tankstelle, wo ich die Zettel ausgelegt habe. Haben schon viele mitgenommen!!!

Lg
Nadine

Beitrag von novacella71006 06.05.10 - 15:17 Uhr

habe auch schon gezeichnet.

ist echt eine frechheit was da immer weiter mit den hebammen und eltern gemacht wird! aber erwarten daß man kinder kriegt damit die rentenkasse auch weiterhin schön gefüllt wird... :-[

ich drücke die daumen daß sich hierdurch wirklich was bewegt!!!

Beitrag von a.m.b.e.r 06.05.10 - 19:25 Uhr

Mein Mann und ich haben auch gezeichnet. Bald ist die 30.000 geknackt! Wahnsinn! #pro

Beitrag von spotzal-81 06.05.10 - 20:40 Uhr

Danke für den Link. Ich hab mich gleich angemeldet und unterzeichnet.

Ich hoffe, dass es auch was bringt!

Schöne Grüße
Spotzal

Beitrag von mekare 06.05.10 - 21:51 Uhr

Bin registriert. Zeichne mit Nr. 32928! Hoffentlich werden es noch viel mehr!!!

Beitrag von perserkater 07.05.10 - 10:34 Uhr

Hallo

Hab mitgemacht.#pro#pc

LG

Beitrag von pechawa 07.05.10 - 10:52 Uhr

#pro
ich finde es sehr wichtig, diese Pedition zu unterstützen, schließlich geht es um die Zukunft eines wichtigen Berufszweiges!

LG Pechawa

Beitrag von juniboy09 07.05.10 - 11:22 Uhr

#klee

Hallo,

haben auch mitgezeichnet, sind jetzt bei 38000!

LG

Beitrag von tina4370 07.05.10 - 21:40 Uhr

Hallo, Gabi!

Habe vorhin mitgezeichnet und drücke ganz doll die Daumen, dass das was bringt (auch wenn ich meinen Mann wohl nicht davon überzeugt bekomme, dass wir noch ein zweites Kind wollen... :-( ).

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

Beitrag von aeni 09.05.10 - 08:36 Uhr

Schon über 50000 stimmen...der Wahnsinn...ich drück sooo fest die Daumen, dass es klappt...

Beitrag von nicolechristian78 11.05.10 - 09:37 Uhr

erledigt....

LG

Nicole mit Finja(die eine ganz tolle Hebamme hatte)