war schon mal jemand in der Schweiz zur reha'

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von melly75 05.05.10 - 09:34 Uhr

Hallo,
war schon mal jemand wegen Lugenproblemen in davos zur Reha?
wir sind gerade dort und müssen unseren Aufenthalt verlängern von 4 auf 6 Wochen.Hat jemand Erfahrung damit? Ist es danach besser geworden?
Wir haben bei meinen sohn seit 1 ^Jahr eine Kortisondauertherapie + zusätzlich alle paar Woche Salbutamol und atrovent. Meine Tochter muss nurbei Infekten 10 tage Kortison nehmen.Wir sind jetzt schon 3 Wochen hier und bis jetzt ist es noch nicht besser. kennt sich jemand ausdamit. Bin schon ziemlich verzweifelt und frustriert.

lg melly75

Beitrag von mausmadam 05.05.10 - 12:46 Uhr

Hallo,

ist das die Klinik in Davos?

Ich soll dorthin, mein Arzt liegt mir damit schon seit Jahren in den Ohren, aber bis jetzt habe ich immer abgelehnt, weil ich ja meine 3 kleinen Kinder habe und sie wohl nicht mitnehmen kann

Mein Arzt sagte, ich würde direkt 6 Wochen dort bleiben, weil es erst nach ca 4 -5 Wochen richtig spürbar anschlagen würde.

Berichte mal bitte von der Klinik.

Gibt es dort Kinderbetreuung, wenn die Mamis in Behandlung sind?
Gibts dort Zimmer für Begleitpersonen (Ehemann, Mutter etc)?

Beitrag von melly75 05.05.10 - 16:13 Uhr

Hallo,
ja es ist die klinik in Davos. Die zimmer sind ok. Es gibt kinderbetreuung. Es ist aber schwierig, wenn Kind und Mama behandelt werden und es ist sehr anstrengend. Für die Lunge soll es aber sehr gut sein. Wie ich aber schon geschrieben habe, ist bei uns noch keine Besserung eingetreten. Man sollte auch nicht mit zu Kleinen Kindern hier her fahren. Ich finde für Kinder ab 4 Jahren ist es eher etwas. Mit 2 Jährigen tun sie sich hier sehr schwer.

Mehr kann ich erst sagen,wenn wir hier durch sind. es ist auch schwierig im Internet zu schreiben,weil die Tastatur ein Krankheit ist.

werde wieder schreiben wenn ich zu Hause bin.
lg melly75