Säugling will gar nicht schlafen.

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katrin.-s 05.05.10 - 10:08 Uhr

hi, ihr lieben. meine kleine ist jetzt 20 tage alt.#verliebt die war gestern sehr viel wach#pro, und ich dachte schon, das sie dann nachts etwas mehr schläft, aber von wegen.;-) sie war total wach und quengelig. als ihr die augen zuvielen und ich sie hinlegen wollte, oder zum mindest das licht ausmachen wollte, war sie sofort wieder hellwach und schrie. also hielt ich sie den ganze nacht im arm.#gaehn vorhher hat sie immer geschlafen, zwar im arm, aber sie war dann ruhig. seit paar tagen, wird sie abends quengelig und dann ist sie es die ganze nacht. jetzt ist sie wieder lieb, will aber viel auf den arm. ist das normal, bei so kleinen?
lg katrin

Beitrag von katrin.-s 05.05.10 - 10:13 Uhr

p.s.
jetzt schläft sie.#verliebt

Beitrag von san-dra84 05.05.10 - 11:33 Uhr


Hallo Katrin!

Das war bei mir genauso! Ich war immer total fertig und meine Kleine wollte und wollte nicht schlafen. und wenn sie endlich eingeschlafen war, mußte ich ne Std später schon wieder stillen. Irgendwann schleicht sich ganz langsam ne Besserung. Ich kann dir ein paar Tips geben die bei meiner geholfen haben.

NIE helles Licht anmachen!
Pucken
sie z.B. in der Kinderwagentasche schlafen lassen (durch die enge fühlen die sich beschützt, hat bei mir prima geklappt!)
Nicht vorm Fernseher füttern
leise etwas vorsingen
und ganz wichtig, lass ihr 20 min zeit. wenn du sie hinlegst und sie schreit nicht grade wie am spieß, warte einfach mal 20 min ab.

Meine ist dann ganz gut eingeschlafen. Abends Licht ganz gedämpt, Schlafanzug an, dann die Brust, ab ins Bett. Ich bin immer im Raum geblieben und hab mich mit Buch oder Nintendo DS abgelenkt und oft ist sie nach ner kleinen Weile einfach eingeschlafen.

Viel Glück und durchhalten es wird WIRKLICH immer besser!

Lg, Sandra+Lena (6. Mon.)

Beitrag von shy 05.05.10 - 11:28 Uhr

mein sohn ist heute auch 20 tage alt.#verliebt
meine hebamme hat mir gesagt dass es normal ist dass die kleinen so viel nähe suchen zu anfang, die brauchen dieses urvertrauen noch sehr stark.

lg melli mit Darvin(der immer ganz viel bauchweh hat :-( )

Beitrag von s.abs-1981 05.05.10 - 12:45 Uhr

Oh, davon kann ich dir ein Lied singen.
Mein Kleiner ist mittlerweile 8 Wochen alt und sucht superviel Körpernähe. Kurz nach der Geburt noch viel mehr!!! Ich dachte auch jeden Tag "Ich kann ihn doch nicht den ganzen Tag rumschleppen..." und war manchmal richtig verzweifelt, weil mir mein Rücken schmerzte und ich einfach keine Kraft mehr hatte.

Aber das wird tatsächlich wohl weniger. Jetzt ist es zwar schon bisschen besser geworden, aber ich denke das dauert noch. Manchmal kann er im Bett überhaupt nicht einschlafen und sobald ich ihn hochnehme pennt er tief und fest :-D

Mittlerweile denke ich wir sollten die Zeit genießen! Ist doch irgendwie goldig, zu sehen, dass dich so ein kleiner Mensch braucht #huepf und früher oder später kuschelt sie nicht mehr so gerne mit dir...;-)