Wie fahrt ihr zum Standesamt / Kirche? Getrennt oder gemeinsam

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von killermaus81 05.05.10 - 10:13 Uhr

Hallo Mitbräute,

ich habe da mal wieder eine Frage ;-)

Mein Schatz und ich werden am 06.06. um 10.00 Uhr heiraten und um 11.45 Uhr ist die Taufe unseres Sohnes.

Als Überraschung habe ich einen Hammer H2 organisiert als Hochzeitsauto. Mein Schatz weiß von nichts.

Sollte er mit unseren Kindern schon mit den Leuten zum Standesamt fahren und ich komm dann mit meinem Vater der den Hammer fährt dorthin? Oder lassen wir uns gemeinsam dorthin fahren? Nur dann hat er mich ja schon vorher gesehen? Sollte man ja nicht tun #schwitz

Wer fährt überhaupt das Brautauto? Der Trauzeuge oder mein Vater?

Danke und viele liebe Grüße

ohh dauert nicht mehr lange bis zur Traufe
freu freu freu

Beitrag von lolo14 05.05.10 - 10:30 Uhr

Das kann jeder machen, wie er / sie will.

Zum Standesamt sind wir zusammen gefahren, Mann am Steuer, ich daneben und die zwei Freunde von meinem Mann saßen hinten;-)
Zur Kirche, haben uns die Trauzeugen gefahren, wir saßen also hinten;-)

Alles Gute, EUCH!!!!!

Beitrag von fiby25 05.05.10 - 10:39 Uhr

hallo,

also wir machen es so, dass mein verlobter und ich getrennt zum standesamt fahren. da wir "nur" standesamtlich heiraten, soll es für ihn bis dahin eine überraschung sein, wie ich im brautkleid aussehe.
beim standesamt übergibt er mir dann auch meinen brautstrauß.

viel spaß euch, und eine wunderschöne hochzeit! ;-)

Beitrag von diana1101 05.05.10 - 10:40 Uhr

Hi,

wir sind damals gemeinsam zur Trauung gefahren, weil wir noch vor der Trauung die Fotos haben machen lassen.

Ich würde mit dem Schatz gemeinsam fahren, geniess mit ihm alleine den Anblick von dem Hammer, geniess seine Freude, seine Überraschung..

Mein Schwager und Trauzeuge hat unser Auto gefahren.

Aber im Endefekt ist es Eure Entscheidung.

LG Diana *kirchliche Hochzeit am 6.10.2007 - und es war sooooooooo schön!#verliebt

Beitrag von aeffchen77 05.05.10 - 11:04 Uhr

Jetzt, nachdem du schon einige Tips gekriegt hast, möchte ich schnell ein bisschen klugschei*en. ;-)

Das Teil heißt Hummer und nicht Hammer. :-p

Gruß
aeffchen77

Beitrag von killermaus81 05.05.10 - 11:08 Uhr

Stimmt... lol

Musstest ja auch noch kurz deinen Senf dazu geben.

Bei "Hummer" muss ich immer an das Tier denken.

Ich schieb es jetzt einfach auf die Vorfreude und auf die Aufregung.

Liebe Grüße

Beitrag von aeffchen77 05.05.10 - 11:13 Uhr

"Musstest ja auch noch kurz deinen Senf dazu geben. "
Das mache ich einfach zu gerne. ;-)

"Ich schieb es jetzt einfach auf die Vorfreude und auf die Aufregung. "
Ok, Ausrede ist akzeptiert. #pro

Beitrag von sunny-1984 05.05.10 - 11:45 Uhr

Hallo,

wir haben am 12.06.09 standesamtlich geheiratet. Da sind mein Schatz und ich zusammen hingefahren.

am 13.06.09 haben wir kirchlich geheiratet. Ich hab die Nacht zuvor bei meinen Eltern geschlafen und so bin ich mit meinem Dad und dem Brautauto zur Kirche gefahren. Mein Mann ist mit seinem Trauzeugen zur Kirche gefahren. Er hat mich allerdings erst vor dem Alter sehen dürfen. Bin mit meinem Dad (=Trauzeugen) reingelaufen.

Wir hatten noch genügend Möglichkeiten zu zweit im Brautauto zu fahren (von Kirche zur Location, von Location dann zum Termin Fotoshooting und wieder zurück)

Lg Sunny

Ach ja, das Brautauto durfte bei uns nur von dem jenigen gefahren werden, von dem wir es uns gemietet haben. Aber das war nicht so schlimm. Er war total chick angezogen mit Anzug usw... und ich saß mit meinem Dad auf der Rücksitzbank.

Beitrag von metterlein 05.05.10 - 13:12 Uhr

hallo,

wir werden gemeinsam zum standesamt fahren. ich werde ihn vorhher ausem haus jagen, damit ich mich fertig machen kann und er wird dann mit "unserem auto" mich abholen. vom standesamt fahren wir gemeinsam zur kirche (bzw. zum hotel, wo wir den rest zur kirche laufen müssen ;-))
gefahren werden wir von meinem schatzi seinem arbeitskollegen

LG Metterlein (nur noch 9 Tage #verliebt)

Beitrag von dani147 05.05.10 - 13:25 Uhr

Huhu,
wo wir uns treffen weiß ich noch nicht... aber auf alle Fälle fährt das Brautauto mein zukünftiger Mann selber.... ich sitz daneben!!! :-) hihi!

LG Dani
#herzlich

Beitrag von dschinie82 05.05.10 - 13:52 Uhr

Hallöchen,

also mein Mann wird zum Haus meiner Eltern kommen, dort steigen wir in eine Kutsche und fahren zum Standesamt, danach dann zur Kirche.

Zum Gasthof fahren wir dann mit Auto und das wird denke ich mein Papa fahren.

LG und ganz viel Spaß und alles Gute.
Dschinie

Beitrag von muckel1204 05.05.10 - 15:18 Uhr

Also wir haben das ganz traditionell gemacht. Mein Mann und ich haben die letzte Nacht vor der Hochzeit getrennt verbracht. Er ist mit seiner Familie zum Standesamt gefahren und hat dort auf mich gewartet. Ich wurde dann von meinen Eltern im Brautauto zur Trauung gefahren.
Als die Trauung vorbei war und wir zu unserer Feier gefahren sind saßen meine Eltern vorn im Brauttauto und wir beide hinten.

LG Carina