Wieviel sind unsere Kinder dem Brandenburger Bildungsminister wert?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von butler 05.05.10 - 10:13 Uhr

Also an Zeit : Nur das politisch absolut notwendige.
Vor ein paar Jahren die Antwort auf Förderung von begabten Schülern: "Es gibt für solche Internate"
Aktuell: Einladungen um sich einen Überblick zu verschaffen wie mit den Schülern(auch außerschulisch) gearbeitet wird: " Dafür habe ich keine Zeit"
Sicherlich hat der Herr viel zu tun aber gehört das nicht zu den Aufgaben eines Bildungsministers???? Klärt mich mal auf bitte












Beitrag von anja676 05.05.10 - 10:20 Uhr

Hallo,

gibt es Quellen für Deine Aussagen? Ich habe andere Erfahrung mit der Brandenburgischen Landesregierung gemacht.

LG Anja

Beitrag von binnurich 05.05.10 - 11:31 Uhr

aber ehrlich isser!

Beitrag von schwarzbaer 05.05.10 - 11:33 Uhr

die Politik ist weitestgehend desinteressiert. Der Betreuungsschlüssel in Brandenburg ist der schlechteste von ALLEN Bundesländern. Herr Platzek empfindet in guter alter Gerhart Schröder Manier diese Thema als "Gedöns" um das man sich nicht weiter kümmern muss. Wenn Du Dich engagieren willst:

www.kitainitiative-brandenburg.de

Und wenn Du nur Flagge zeigst, indem Du Dein Auto mit dem Logo und der web-adresse der Initiative verzierst (wir haben es in der Heckscheibe kleben), damit tust Du was um das Problem sichtbar zu machen - und nur sichtbare Probleme können gelöst werden.

gruß, schwarzbaer