Hund + Urlaub

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von bonita2708 05.05.10 - 10:15 Uhr

Hallo, mein Freund und ich fliegen im Juni eine woche in den urlaub.
Ich wollte unbedingt diese Jahr nochmal fliegen, da wir einen Kinderwunsch haben und das dann nicht mehr so schnell möglich sein wird.
Die Schwester und Eltern meines Freundes passen auf ihn auf. Und ich würde auch gerne haben das sie mit ihr in unserer Wohnung schlafen,damit er sein gewohntes Umfeld hat. Nur ich weiß noch nicht ob die Schwester das will,......
aufjedenfall mach ich mir viiiiele Gedanke, damit es ihr ja gut geht und alles passt.
Ich habe große bedenken, dass sie dann vielleicht nicht mehr frisst oder so traurig ist weil wir nicht da sind.
Oder das sie uns dann nicht mehr mag wenn wir zurück kommen.

Was meint ihr?

Am liebsten würd ichs ie ja mitnehmen aber das lange fliegen in der box usw würde sie nicht verkraften, weil sie voll angst hätte.
Sie ist total kontaktfreudig und geht auch auf jeden zu, nur die Nächte,das Fressen usw.machen mir große Sorgen.

Bitte euren Rat! Was macht ihr wenn ihr in den Urlaub fliegt??

Wenn wir nur nach Kroatien oder so fahren würden, dann wär sie natürlich dabei!!

Danke und LG

Beitrag von similia.similibus 05.05.10 - 11:00 Uhr

Wenn wir in den Urlaub fliegen, bleibt unser Hund bei Oma und Opa. Die holen sich unsere kleine Süße sowieso oft, weil sie gern mit ihr spazieren gehen und sie absolut begeistert sind von unserem Hund. Ich befürchte bald, unser Hund ist dort lieber als bei uns. #schwitz Deshalb mache ich mir da überhaupt keine Gedanken, dass es ihr nicht gut gehen könnte, wenn wir weg sind. Im Gegenteil. Der Hund hat auch Urlaub! #freu Und wenn wir wieder kommen, tut unser Hund ein/zwei Tage doof aber dann ist alles wie immer.

Wenn wir mit dem Auto in den Urlaub fahren (also z.B. Dänemark) nehmen wir den Hund mit!

LG
simsim

Beitrag von farina76 05.05.10 - 11:16 Uhr

Ich hab mir am Anfang auch immer nen riesen Kopf drum gemacht. Haben unsere Hunde jeden Urlaub dabei gehabt. Jetzt sind sie oft bei meinen Schwiegereltern und es gab noch nie Probleme. Es war für alle ein Spaß, wir konnten mal ne Woche entspannen, die Schwiegereltern hatten mal für ne Woche 2 Hunde und die Hunde hatten riesen Spaß bei den Schwiegereltern.

Geschadet hats unseren garnicht, die haben sich gefreut wie Schnitzel als wir sie abgeholt haben, aber auch beim nächsten Besuch bei den Schwiegereltern haben sie im Auto schon dass jammern und quieken angefangen als sie den Weg vom Auto aus erkannt haben. Die freuen sich wahnsinnig wenn sie hin kommen, aber genauso wenn sie mit uns zurück kommen. Ich muß aber auch sagen dass wir viel bei den Schwiegereltern sind und die Hunde da immer mit haben. Die lieben Hunde nämlich über alles und hatten selber immer Hunde.

Das wird schon alles gut gehen. Ich schick immer ihre Körbchen mit und bißchen Spielzeug und natürlich die Näpfe und das Futter.

Geniest euren Urlaub, euer Hund wird sicher total verwöhnt werden die eine Woche ;-)

LG

Beitrag von bonita2708 05.05.10 - 11:20 Uhr

Ok danke, dann ist mein Gewissen schon etwas beruhigt.
Ich werd auch alles mitgeben was sie mag und gewohnt ist damit es unserer Süßen gut geht.

Danke und lg

Beitrag von dominiksmami 05.05.10 - 13:36 Uhr

HUhu,

ich denke so ein wenig übertreibst du schon *g*

Weißt du Hunde sind nicht wirklich Ortsgebunden, sondern eher "Familiengebunden", wenn ihr eh nicht da seid, wir dem Hund recht egal sein ob er in eurer Wohnung oder in einer anderen Wohnung auf euch wartet.

Mein Hund bleibt im Urlaub bei meinen Eltern, da ist er gut versorgt und fühlt sich wohl.

Dafür kommt deren Hund zu uns wenn sie in Urlaub fahren.

So lieb ich meinen Hund habe...Urlaub ist für mich Urlaub und da möchte ich nicht alles nach dem Hund ausrichten ( haben wir auch schon gemacht, ich weiß also durchaus was ich schreibe).

lg

Andrea